A6 – Temporäre Sperrung der Richtungsfahrbahn Mannheim ab dem Autobahndreieck Kaiserslautern

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt im Zeitraum von Sonntag, 25. September 2022, 15 Uhr, bis Montag, 26. September 2022, 5 Uhr, im Bereich der Baustelle auf der A6 zwischen Kaiserslautern-West und der Anschlussstelle (AS) Enkenbach-Alsenborn die bestehende Verkehrsführung für den nächsten Bauabschnitt umbauen.

A6 – Temporäre Sperrung der Richtungsfahrbahn Mannheim ab dem Autobahndreieck Kaiserslautern Platzhalter

Zur Durchführung der Umbaumaßnahmen werden die beiden Anschlussstellen Kaiserslautern-Centrum und Kaiserslautern-Ost im Wechsel für mehrere Stunden voll gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Saarbrücken wird über die bereits vorhandene, übergeleitete Spur in Fahrtrichtung Mannheim weitergeleitet. Die Abfahrten Kaiserslautern-Ost und Kaiserslautern-Centrum stehen während der Umbauarbeiten nicht zur Verfügung, betroffene Verkehrsteilnehmende sollten die Abfahrt am Autobahndreieck Kaiserslautern in Richtung Kaiserslautern-Centrum nutzen.

Verkehrsteilnehmer, die bislang die Zufahrten Kaiserslautern-Centrum und Kaiserslautern-Ost in Richtung Mannheim nutzen, werden im oben genanntenZeitraum über die L395 und B48 (U27) bis nach Enkenbach-Alsenborn auf die A6 umgeleitet.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Kontakt für Presseanfragen:

Dr. Stephanie Kühr-Gilles
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes I Niederlassung West

F:  +492602 924 181
M: +49162 770 36 58

presse.west@autobahn.de
www.autobahn.de/west