A6 zw. Grenze Hessen/Baden-Württemberg und Mannheim-Sandhofen: Beginn der Arbeiten zur Erneuerung der Lärmschutzwand / Freigabe des Streckenabschnitts Anfang 2024

Auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen beginnen nach Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken die Arbeiten zur Erneuerung der Lärmschutzwand auf Höhe der Siedlung Blumenau. Während der Einrichtung der dafür benötigten Verkehrsführung wird der Verkehr nach Saarbrücken in der Nacht vom 14./15.11.2023 einstreifig über die Gegenfahrbahn geführt. Alle Arbeiten sollen im Februar 2024 fertiggestellt und die Einschränkungen aufgehoben werden.

A6 zw. Grenze Hessen/Baden-Württemberg und Mannheim-Sandhofen: Beginn der Arbeiten zur Erneuerung der Lärmschutzwand / Freigabe des Streckenabschnitts Anfang 2024 Platzhalter

Ab den Morgenstunden des 15.11.2023 bis zum Abschluss der Baumaßnahme stehen in Richtung Saarbrücken wieder zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung. Dabei bleibt ein Fahrstreifen auf die Fahrbahn nach Heilbronn umgelegt. Die Geschwindigkeit im Baustellenbereich ist weiterhin auf 80 km/h begrenzt.

Die Fertigstellung der Lärmschutzwand kann aufgrund von Lieferverzögerungen nicht noch in diesem Jahr erfolgen. Die Arbeiten werden nach einer kurzen Winterpause im Februar 2024 abgeschlossen. Über die Freigabe des Streckenabschnitts wird die Autobahn GmbH Südwest gesondert informieren.