A6 zwischen Kreuz Walldorf und Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg: Autobahn GmbH erneuert Fahrbahn nach Heilbronn

Die Autobahn GmbH beginnt auf der A6 zwischen dem Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg mit der Erneuerung eines ca. 4,2 km langen Abschnitts der Fahrbahn nach Heilbronn. Dabei wird zunächst vom 12.06. bis zum 21.06.24 die Verkehrsführung für Vorarbeiten im Mittelstreifen eingerichtet.

A6 zwischen Kreuz Walldorf und Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg: Autobahn GmbH erneuert Fahrbahn nach Heilbronn Platzhalter

Anschließend stehen in jede Richtung zwei Fahrstreifen verengt zur Verfügung. Voraussichtlicher Abschluss des Bauprojekts ist Ende 2024.

Während der Einrichtung der neuen Verkehrsführung kann ein kurzzeitiger Einzug einzelner Fahrstreifen erforderlich sein. Die Vorarbeiten dauern bis Juli 2024 an, anschließend wird der Verkehr für die Hauptphase komplett auf die Fahrbahn nach Mannheim umgelegt. Über alle Änderungen der Verkehrsführung wird die Autobahn GmbH gesondert informieren. In der gesamten Bauzeit werden am Autobahnkreuz sowie an der Anschlussstelle alle Fahrbeziehungen aufrechterhalten.