A60 – Temporäre Verkehrseinschränkungen zwischen den Anschlussstellen Bleialf und Prüm

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt in der Zeit von Montag, 31. Juli 2023, bis Freitag, 4. August 2023, Sanierungsarbeiten an den Fahrbahnübergängen der Prümtalbrücke im Zuge der A60 zwischen den Anschlussstellen (AS) Bleialf und Prüm durchführen.

A60 – Temporäre Verkehrseinschränkungen zwischen den Anschlussstellen Bleialf und Prüm Platzhalter

Im Zuge dieser Maßnahme wird die Richtungsfahrbahn Wittlich zwischen den AS Bleialf und Prüm gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert; der Verkehr wird über die Umleitungsstrecke (U4) geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Wittlich wird an der AS Bleialf abgeleitet und über die Ortsgemeinden Habscheid und Pronsfeld entlang der B410 weiter bis zur AS Prüm geführt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Belgien verbleibt auf der A60 und wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Im Baustellenbereich werden aus Gründen der Verkehrssicherheit ein Überholverbot sowie eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h eingerichtet.

Diese notwendigen Arbeiten sollen, geeignete Witterung vorausgesetzt, voraussichtlich bis zum 4. August 2023 abgeschlossen sein.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine vorsichtige Fahrweise und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de