A620 – Behebung akuter Fahrbahnschäden zwischen Wehrden und Wadgassen

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird am 18. Mai 2022 auf der A 620 - Richtungsfahrbahn Luxemburg zwischen den Anschlussstellen (AS) Wehrden (7) und Wadgassen (5) in Höhe der Brücke über den Bisttal-Radweg akute Fahrbahnschäden beheben.

A620 – Behebung akuter Fahrbahnschäden zwischen Wehrden und Wadgassen Platzhalter

Die zur Wahrung der Verkehrssicherheit notwendigen Arbeiten beginnen und 8.00 Uhr. Die Baustelle soll nach dem Aushärten des neuen Asphalts gegen 16.00 Uhr geräumt werden.

Während der Bauzeit wird der Verkehr einstreifig auf der Normalspur am Baufeld vorbeigeführt.

Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldung im Rundfunk zu achten und gegebenenfalls mehr Fahrzeit einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Technischer Regierungsdirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de