A620 – Vollsperrung zwischen Gersweiler und Messegelände wird aufgehoben

Bei der mit Medien- und Verkehrsinformation vom 1. Juni angekündigten Sanierung der A620 zwischen Gersweiler und Messegelände geht der erste Bauabschnitt termingerecht zu Ende. Spätestens am Mittwochmorgen, 5 Uhr, also vor dem einsetzenden Berufsverkehr wird die Vollsperrung der Autobahn stadteinwärts aufgehoben.

A620 – Vollsperrung zwischen Gersweiler und Messegelände wird aufgehoben Platzhalter

Zur Vorbereitung und Ausführung des zweiten Bauabschnittes -der Erneuerung der Anschlussstelle Gersweiler-wird der Verkehr im Bereich der Anschlussstelle einstreifig am Baufeld vorbei geführt. In der Gegenrichtung  wird am Donnerstagabend ebenfalls eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet. Diese Verkehrsführung bleibt bis zum 16. August, 5 Uhr,  bestehen.

Am 19. August beginnt dann der dritte und letzte Bauabschnitt, die Erneuerung der A620 - Richtungsfahrbahn Saarlouis in Höhe der AS Gersweiler.

Details zur Maßnahme: https://www.autobahn.de/west/verkehrsmeldungen/detail/a-620-erneuerung-zwischen-gersweiler-und-messegelaende)

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen
Stabsstelle Kommunikation

T: +49 6821 91 27 81 80
presse.west(at)autobahn[dot]de