A63 AK Alzey - AS Biebelnheim – Sanierungsarbeiten werden bis zum 1.12.2023 abgeschlossen

Die umfassenden Sanierungsarbeiten auf der A63 zwischen dem Autobahnkreuz Alzey und der Anschlussstelle Biebelnheim in Fahrtrichtung Mainz werden planmäßig bis zum 01.12.2023 abgeschlossen.

A63 AK Alzey - AS Biebelnheim – Sanierungsarbeiten werden bis zum 1.12.2023 abgeschlossen Platzhalter

Die Baumaßnahme, die Ende Juli begann, umfasste die Sanierung von zwei Fahrspuren sowie des Standstreifens.

Zusätzlich zur Fahrbahnsanierung wurden am Mittelstreifen teilweise die Entwässerungsrinnen erneuert, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Am rechten Fahrbahnrand wurden darüber hinaus Schutzplanken erneuert, um einen optimalen Schutz für die Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Aktuell laufen die Arbeiten am Rückbau der Verkehrssicherung. Die gesamte Baustelle wird planmäßig komplett bis zum 1.12. abgeräumt. Die Gesamtkosten für die umfangreichen Maßnahmen belaufen sich auf rund 2,2 Millionen Euro.

Die durchgeführten Sanierungsarbeiten tragen dazu bei, die Infrastruktur der A63 nachhaltig zu verbessern und die Verkehrssicherheit für alle Nutzer zu erhöhen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de