A650 zwischen Anschlussstelle Ruchheim und Oggersheimer Kreuz: Sanierung der Überführung über die Rhein-Haardtbahn

Auf der A650 bei Ludwigshafen-Ruchheim geht die Sanierung der Überführung über die Rhein-Haardtbahn (Bad Dürkheim–Oggersheim) in die nächste Phase. Nach dem Abschluss der Arbeiten auf der Fahrbahn nach Ludwigshafen werden diese nun auf die Fahrbahn nach Bad Dürkheim verlegt. Für den notwendigen Umbau der Verkehrsführung muss die Autobahn in den Nächten vom 18./19. und 19./20.8.23 (jeweils ca. 20 bis 5 Uhr) in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für November 2023 geplant.

A650 zwischen Anschlussstelle Ruchheim und Oggersheimer Kreuz: Sanierung der Überführung über die Rhein-Haardtbahn Platzhalter

17.08.2023

A650 zwischen Anschlussstelle Ruchheim und Oggersheimer Kreuz

Sanierung der Überführung über die Rhein-Haardtbahn – nächtliche Vollsperrungen für Verkehrsumlegung

Auf der A650 bei Ludwigshafen-Ruchheim geht die Sanierung der Überführung über die Rhein-Haardtbahn (Bad Dürkheim–Oggersheim) in die nächste Phase. Nach dem Abschluss der Arbeiten auf der Fahrbahn nach Ludwigshafen werden diese nun auf die Fahrbahn nach Bad Dürkheim verlegt. Für den notwendigen Umbau der Verkehrsführung muss die Autobahn in den Nächten vom 18./19. und 19./20.8.23 (jeweils ca. 20 bis 5 Uhr) in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für November 2023 geplant.

In der Nacht vom 20./21.8.23 könnte es im Rahmen des Umbaus noch zu Einschränkungen kommen. Spätestens am Montag, 21.8.2023, 5 Uhr, ist der Verkehr komplett auf die bereits sanierte Seite des Bauwerks (Fahrbahn nach Ludwigshafen) umgelegt, wo dann ein Fahrstreifen je Richtung zur Verfügung steht. Die Geschwindigkeit im Baustellenbereich ist weiterhin auf 80 km/h eingeschränkt.

Umleitungen während der Sperrungen

Verkehrsteilnehmende, die auf der A650 in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs sind, folgen ab der Anschlussstelle Ruchheim der ausgeschilderten Umleitung U99. Diese führt über die L524 auf die parallel zur Autobahn verlaufende L527 und dann auf die B9 bis zum Oggersheimer Kreuz, ab wo die A650 wieder befahrbar ist. In Fahrtrichtung Bad Dürkheim ist ab dem Oggersheimer Kreuz die Umleitung U88 ausgeschildert. Diese führt in entgegengesetzter Richtung über die B9 auf die L527 und dann auf die L524 bis zur Anschlussstelle Ruchheim.

Überblick zum Sanierungsprojekt

Bei den Sanierungsarbeiten auf der A650 sollen vor allem die Übergangskonstruktionen der Überführung über die Rhein-Haardtbahn (zwei je Richtungsfahrbahn) ausgetauscht werden. Eine Übergangskonstruktion ist ein flexibles Bauelement, das Verformungen und Bewegungen des Überbaus gegenüber den Brückenenden (z.B. infolge von Temperaturschwankungen) ausgleichen soll. Zudem werden u.a. Fahrbahnbelag, Brückenkappen (nichtbefahrene Randbereiche), Schutzplanken und die Entwässerung des Bauwerks erneuert.