A66 / A5 Nordwestkreuz Frankfurt – nächtliche Sperrungen von Verbindungsrampen

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes führt im Nordwestkreuz Frankfurt Bauarbeiten durch. Hierfür ist die nächtliche Sperrung von Verbindungsrampen erforderlich.

A66 / A5 Nordwestkreuz Frankfurt – nächtliche Sperrungen von Verbindungsrampen Platzhalter

Sperrung der Verbindungsrampe von der A66 in Fahrtrichtung Frankfurt zur A5 in Richtung Kassel in der Nacht vom 07.07.2023, 21 Uhr bis 08.07.2023, 5 Uhr.  

Es bestehen zwei Umleitungsmöglichkeiten. 

Umleitung 1: Weiterfahrt auf der A66 bis zur Anschlussstelle (AS) Frankfurt-Ludwig-Landmannstraße (Wendefahrt) und zurück über die A66 zur A5 in Richtung Kassel. 

Umleitung 2: Ab dem Eschborner Dreieck via A648 zum Westkreuz Frankfurt und dort auf die A5 Richtung Kassel. 

 

Sperrung der Verbindungsrampe von der A5 in Fahrtrichtung Basel zur A66 in Frankfurt-Miquelallee (Abfahrt Wiesbaden bleibt offen) in der Nacht vom 08.07.2023, 21 Uhr bis 09.07.2023, 5 Uhr.  

Umleitung: Weiterfahrt auf der A5 bis zum Westkreuz Frankfurt zur A648. 

 

Sperrung der Verbindungsrampe von der A66 in Fahrtrichtung Frankfurt zur A5 in Richtung Basel in der Nacht vom 08.07.2023, 21 Uhr bis 09.07.2023, 5 Uhr.  

Umleitung: Ab Eschborner Dreieck über A648 und Westkreuz Frankfurt zur A5 Richtung Basel. 

 

Sperrung der Verbindungsrampe von der A66 in Fahrtrichtung Wiesbaden zur A5 in Richtung Basel in der Nacht vom 08.07.2023, 21 Uhr bis 09.07.2023, 5 Uhr.  

Umleitung: Weiterfahrt auf A66 bis AS Eschborn (Wendefahrt), via A648 zum Westkreuz Frankfurt A5 Richtung Basel. 

 

Die Autobahn GmbH bittet um umsichtige Fahrweise im Umleitungsbereich sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Maximilian Angst


Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


presse.west[at]autobahn[dot]de