A7, Nächtliche Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Würzburg zwischen der Anschlussstelle Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber vom 24.03. bis 25.03.2023

Die Einrichtung der Verkehrsführung für die nächste Bauphase der Baumaßnahme erfordert die nächtliche Sperrung des Autobahnabschnitts zwischen der Anschlusstelle Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber in Fahrtrichtung Würzburg. Die Arbeiten finden in der Nacht von Freitag, den 24.03.2023 auf Samstag, den 25.03.2023 im Zeitraum von 21 bis 6 Uhr statt.

A7, Nächtliche Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Würzburg zwischen der Anschlussstelle Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber vom 24.03. bis 25.03.2023 Platzhalter

07/23

Im Zuge der aktuellen Bauphase ist die grundhafte Erneuerung der Richtungsfahrbahn Würzburg zwischen der Anschlussstelle Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber vorgesehen. Der Verkehr auf der A7 wird über die Dauer der Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Ulm geführt.

Die nächtliche Vollsperrung der A7 in Fahrtrichtung Würzburg ist erforderlich, um die Verkehrsführung einzurichten. Verkehrsteilnehmer auf der A7 mit Zielrichtung Würzburg werden an der Anschlussstelle Wörnitz ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U37 zur Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber geführt.

Die Fahrtrichtung Ulm ist von der Sperrung nicht betroffen.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter: www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby