A7, Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber in Fahrtrichtung Fulda

Das aktuell laufende Bauvorhaben im Zuge der A7 sieht eine grundhafte Erneuerung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Fulda sowie der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber vor. Dieses erfordert die Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber in Fahrtrichtung Fulda von Dienstag, den 15.08.2023, ab 20:00 Uhr bis Sonntag, den 15.10.2023, ca. 6:00 Uhr.

A7, Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber in Fahrtrichtung Fulda Platzhalter

22/23

Im Zuge des laufenden Bauvorhabens sind Arbeiten im Bereich der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber vorgesehen. Neben der grundhaften Erneuerung der Fahrbahn und des Entwässerungssystems der BAB A7 werden zusätzlich in diesem Zeitfenster die Rampen der Anschlussstelle von der Autobahn bis hin zur Staatsstraße 2250 erneuert. Um dies im geplanten Umfang auszuführen, ist eine Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber in Fahrtrichtung Fulda erforderlich. 

Verkehrsteilnehmer, die von der BAB A7 aus Richtung Ulm kommend in die Region Rothenburg ob der Tauber fahren möchten, werden über die Anschlussstelle Wörnitz ausgeleitet und über die bestehende Bedarfsumleitung U 37 geführt. 

Verkehrsteilnehmer, die von der Anschlussstelle Rothenburg ob der Tauber kommend auf die BAB A7 in Fahrtrichtung Fulda auffahren möchten, werden über die bestehende Bedarfsumleitung U 39 zur Anschlussstelle Bad Windsheim geleitet. 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen. 

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby