A8 / AS Kirchheim-Ost bis AS Aichelberg, Fahrtrichtung München: Neuer Asphalt auf der Autobahn und Ausbau der AS Aichelberg

▪ Baumaßnahmen an der A8 Fahrtrichtung München von Mai bis Juli
▪ Fahrbahnerneuerung zwischen der AS Kirchheim-Ost und der AS Aichelberg
▪ Ausbau der AS Aichelberg: neue Links-/Rechtsabbiegerstreifen an der L1214

A8 / AS Kirchheim-Ost bis AS Aichelberg, Fahrtrichtung München: Neuer Asphalt auf der Autobahn und Ausbau der AS Aichelberg Platzhalter

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest führt von Mai bis Ende Juli an der A8 zwischen der Anschlussstelle Kirchheim-Ost und der Anschlussstelle Aichelberg in Fahrtrichtung München und an der südlichen Anschlussstelle (AS) Aichelberg (ebenfalls Fahrtrichtung München) zwei Baumaßnahmen durch. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr zu reduzieren, werden die Maßnahmen parallel ausgeführt.  

Zum einen wird auf der A8 die Fahrbahn erneuert. Zum anderen wird die AS Aichelberg in Fahrtrichtung München mit jeweils einem neuen Rechts- sowie Linksabbiegerstreifen im Bereich der Landstraße L1214 ausgebaut. In Verbindung mit einer neuen Lichtsignalanlage an der Kreuzung wird so künftig der Verkehrsfluss verbessert und der Rückstau auf die Autobahn vermieden. 

Verkehrseinschränkungen und Umleitung: 

A8 Fahrtrichtung München zwischen Kirchheim und Aichelberg: 
Während den Vorarbeiten für die Fahrbahnerneuerung ab dem 12.05.23 stehen auf der A8 zwischen Kirchheim-Ost bis Aichelberg in Fahrtrichtung Karlsruhe nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung München wird die Fahrbahn tagsüber auf zwei Streifen reduziert. Ab dem 29.05.23 läuft der Verkehr beider Fahrtrichtungen mit jeweils zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Stuttgart.  

AS Aichelberg Fahrtrichtung München: 
Nach den Vorarbeiten für den Ausbau ab 22.05.23, die keine Verkehrseinschränkungen mit sich bringen, wird die Auf- und Abfahrt der AS Aichelberg in Fahrtrichtung München ab dem 29.05.23 bis zum Bauende voll gesperrt. Der Verkehr wird auf der A8 bis zur Anschlussstelle 
Kirchheim/Ost geführt und dort über die B465 – Nabern – Weilheim/Teck – AS Aichelberg umgeleitet. 

VerkehrsteilnehmerInnen in Richtung München fahren an der nördlichen AS Aichelberg auf die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart bis zur AS Kirchheim/Ost und wechseln dort auf die Gegenseite der A8 in Richtung München.

Zeitweise wird die Landstraße L1214 nur einstreifig befahrbar sein und der Verkehr wird über eine Lichtsignalanlage geregelt. 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:  
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und 
betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest 
Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest@autobahn.de