A8 – Instandsetzung des Geländers auf der Brücke über die L 285

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird ab Montag, den 16. Mai 2022, auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Spiesen (23) und Neunkirchen-Heinitz (22) das Geländer des Brückenbauwerkes über der L 285 instand setzen.

A8 – Instandsetzung des Geländers auf der Brücke über die L 285 Platzhalter

Die bis voraussichtlich 27. Mai 2022 andauernden Arbeiten werden auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg ausgeführt.

Gearbeitet wird in Tagesbaustellen, montags bis donnerstags täglich in der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr, freitags von 8 bis 11.30 Uhr.

Aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitsstättensicherheit müssen während der Bauzeit die Auffahrt von der B 41 zur A 8 verkürzt und die Ausfahrt nach Spiesen gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, der Umleitungsbeschilderung U 15 über die Anschlussstelle Elversberg (21) zu folgen.

Die Planung der täglichen Arbeitszeiten berücksichtigt im Rahmen des baufachlich Möglichen die täglichen Verkehrsmengen. Nennenswerte Verkehrsstörungen sind nicht zu erwarten. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, angemessene Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet um umsichtige Fahrweise in der Zufahrt zur A 8, im Bereich des Baufeldes und auf der Umleitungstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Technischer Bundesfernstraßendirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de