A8 – Umbau des Fahrbahnteilers an der Anschlussstelle Contwig führt zu temporären Verkehrseinschränkungen

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt in der Zeit von Montag, 10. Juni 2024, bis voraussichtlich Dienstag, 18. Juni 2024, im Zuge der A8 in Fahrtrichtung Pirmasens im Bereich der Anschlussstelle (AS) Pirmasens-Contwig (34) den Fahrbahnteiler umbauen.

A8 – Umbau des Fahrbahnteilers an der Anschlussstelle Contwig führt zu temporären Verkehrseinschränkungen Platzhalter

Durch den geplanten Umbau des Fahrbahnteilers in eine Dreiecksinsel ist im Einmündungsbereich der AS Contwig künftig nur noch das Rechtseinbiegen zur L480 in Richtung Contwig möglich. Die Beschilderung wird im Rahmen der Umbaumaßnahme entsprechend der geänderten Verkehrsführung erneuert. Durch den Bau der Dreiecksinsel wird die Verkehrssicherheit im Bereich der Anschlussstelle erhöht.

Zur Ausführung der Arbeiten werden auf der Richtungsfahrbahn Pirmasens im vorgenannten Zeitraum die Abfahrt und die Zufahrt im Bereich der AS Contwig voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert und führt die Verkehrsteilnehmenden über die benachbarten Anschlussstellen Walshausen und Zweibrücken-Ixheim. Der geplante Zeitraum der Maßnahme steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine vorsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten möglichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Den Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de