A8 – Wartungsarbeiten am Tunnel Pellinger Berg führen zu temporären Verkehrseinschränkungen

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt im Zeitraum von Freitag, 15. März 2024, circa 19 Uhr, bis Samstag, 16. März 2024, circa 6 Uhr, sowie von Samstag, 16. März 2024, circa 19 Uhr, bis Sonntag 17. März 2024, circa 6 Uhr, routinemäßige Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten am Tunnel Pellinger Berg im Zuge der A8 zwischen den Anschlussstellen (AS) Perl-Borg (3) und Wellingen (4) durchführen.

A8 – Wartungsarbeiten am Tunnel Pellinger Berg führen zu temporären Verkehrseinschränkungen Platzhalter

Für die notwendigen Arbeiten wird die A8 von Freitag, 15. März 2024, circa 19 Uhr, bis Samstag, 16. März 2024, circa 6 Uhr, ab der AS Wellingen in Fahrtrichtung Luxemburg voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet und führt die Verkehrsteilnehmenden über die L170 und die B407 in Fahrtrichtung Borg.

In der Zeit von Samstag, 16. März 2024, circa 19 Uhr, bis Sonntag 17. März 2024, circa 6 Uhr, wird die A8 in beiden Fahrtrichtungen zwischen den AS Perl-Borg (3) und Wellingen (4) voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmenden werden über die B407 und die L170 umgeleitet.

Nach Abschluss der Arbeiten steht der Streckenabschnitt den Verkehrsteilnehmenden wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Die Frühjahrswartung des Tunnels Pellinger Berg und die damit verbundene Sperrung des Tunnels hat die Autobahn GmbH mit Rücksicht auf den täglichen Berufs- und Pendlerverkehr sowie auf die Anlieger der Umleitungsstrecke in die verkehrsarme Zeit in der Nacht und am Wochenende gelegt. Dennoch ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Den Verkehrsteilnehmenden wird daher empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Die Autobahn GmbH bittet um eine umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de