A81 – Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim / 06. & 07.02.24

Ab dem 12. Februar werden auf der A81 mehrere Großraum- und Schwertransporte zum Windpark Lauda-Heckfeld durchgeführt. Dazu müssen zeitweise Fahrspuren auf der A81 gesperrt werden, um die Abfahrt der Transporte von der Autobahn zu ermöglichen. Um die Einschränkungen für Verkehrsteilnehmende so gering wie möglich zu halten, finden diese Transporte ausschließlich nachts statt.

A81 – Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim / 06. & 07.02.24 Platzhalter

Zur Vorbereitung der Transporte müssen u.a. Schutzplankenarbeiten an der Anschlussstelle Tauberbischofsheim ausgeführt werden. Für diese Arbeiten muss die Ausfahrt der Anschlussstelle jeweils für eine Nacht pro Fahrtrichtung gesperrt werden:

  • Sperrung der Ausfahrt in Fahrtrichtung Würzburg vom 06.02., 21:00 Uhr, bis 07.02., 06:00 Uhr. Die Bedarfsumleitung U29 ab der Anschlussstelle Ahorn ist ausgeschildert.

  • Sperrung der Ausfahrt in Fahrtrichtung Stuttgart vom 07.02., 21:00 Uhr, bis 08.02., 06:00 Uhr. Die Bedarfsumleitung U14 ab der Anschlussstelle Gerchsheim ist ausgeschildert.

Die Auffahrten auf die A81 an der Anschlussstelle Tauberbischofsheim sind von den Sperrungen nicht betroffen.

Nach Abschluss der Großraum- und Schwertransporte muss im Bereich der Anschlussstelle Tauberbischofsheim der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt werden. Hierfür müssen die Abfahrten ein weiteres Mal nachts gesperrt werden. Die konkreten Termine werden durch die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest angekündigt.