A9: Fahrbahnerneuerungen bei Coswig

Von Anfang April bis Dezember 2024 wird auf der A9 bei Coswig auf 10,3 Kilometern Länge die Richtungsfahrbahn München erneuert. Neben den Straßenarbeiten finden darüber hinaus auch Sanierungsarbeiten an insgesamt sieben Bauwerken sowie Erneuerungsarbeiten der Sicherheitsausstattungen, der Beschilderungen und der Markierungen statt. Im Zuge der Bauarbeiten werden darüber hinaus zwei Brücken innerhalb des Baufeldes in Richtung München neu gebaut. Die Bautätigkeiten werden unter laufendem Verkehr durchgeführt. Der fließende Verkehr wird während der Bautätigkeiten in einer sogenannten 4+0-Verkehrsführung auf der Richtungsfahrbahn Berlin geführt. Das bedeutet, das je zwei breite Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung stehen. Die Anschlussstelle Coswig in Richtung München wird während der Hauptbauphase temporär gesperrt.

A9: Fahrbahnerneuerungen bei Coswig Platzhalter

Die Umleitungen sind währenddessen über die benachbarten Anschlussstellen umfassend ausgeschildert.