A9, Sperrung der Anschlussstelle Naila/Selbitz in Fahrtrichtung Berlin sowie Teilsperrung im Autobahndreieck Bayerisches Vogtland

Aufgrund von zusätzlichen Arbeiten im Bereich der Anschlussstelle Naila/Selbitz muss die bestehende Sperrung bis zum 28. September 2021 verlängert werden.

A9, Sperrung der Anschlussstelle Naila/Selbitz in Fahrtrichtung Berlin sowie Teilsperrung im Autobahndreieck Bayerisches Vogtland Platzhalter

Nr. 39/21

Die Vollsperrung der Anschlussstelle Naila/Selbitz in Fahrtrichtung Berlin muss um 24 Stunden bis Dienstag, den 28. September, um ca. 18 Uhr verlängert werden (vgl. Presseinformation Nr. 37/21 vom 13.09.21). Der Grund für diese Verlängerung sind zusätzliche Arbeiten im Bereich des Oberbaues, deren Notwendigkeit erst während der Bauausführung erkannt werden konnte.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten auf benachbarte Anschlussstellen auszuweichen und die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahn GmbH alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de