A93 AS Reischenhart

Aushub Behelfsbrücke // Nächtliche Teilsperrungen der Inntalautobahn sowie der Überleitung am Inntaldreieck

A93 AS Reischenhart Platzhalter

Pressemitteilung 46/2023

  • Aushub Behelfsbrücke
  • Nächtliche Teilsperrungen der Inntalautobahn sowie der Überleitung am Inntaldreieck

 

In den beiden Nächten von Donnerstag, den 30. November auf Freitag, den 1. Dezember und von Freitag, den 1. auf Samstag, den 2. Dezember wird an der Anschlussstelle Reischenhart die für den Bau der neuen Brücke errichtete Behelfsbrücke ausgehoben.

Dazu muss jeweils für eine Fahrtrichtung die Autobahn nachts in der Zeit von 21:30 Uhr bis spätestens 5:30 Uhr gesperrt werden. Die Behelfsbrücke ist nach der Fertigstellung und Freigabe der neuen Brücke am Montagmittag nicht mehr erforderlich.

 

In der ersten Nacht von Donnerstag, den 30. November auf Freitag, den 1. Dezember wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Kiefersfelden gesperrt. Die Umleitung für den von München kommenden Verkehr erfolgt ab der Anschlussstelle Bad Aibling über die ausgeschilderte Bedarfsumleitungstrecke zur Anschlussstelle Brannenburg. Der von Salzburg kommende Verkehr wird an der Anschlussstelle Rosenheim ausgeleitet und fährt die Bedarfsumleitungsstrecke zur Anschlussstelle Reischenhart, um dort wieder auf die A93 aufzufahren.

In der zweiten Nacht von Freitag, den 1. Dezember auf Samstag, den 2. Dezember wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Rosenheim gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Reischenhart aus der Autobahn ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitungsstrecke U7 zur Anschlussstelle Rosenheim an der A8 geleitet.

 

Die Staatsstraße St2363 zwischen Raubling und Brannenburg bleibt auch während der Arbeiten befahrbar. An der Anschlussstelle Reischenhart kann in Fahrtrichtung Kiefersfelden in die Autobahn eingefahren werden und der von Kiefersfelden kommende Verkehr kann die Autobahn an der Anschlussstelle verlassen.

 

Hintergrund

Die alte Brücke an der Anschlussstelle Reischenhart hatte das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und wurde daher planmäßig durch einen zukunftsfähigen Neubau ersetzt. Um während der Bauzeit für die neue Brücke den Verkehr an der Anschlussstelle Reischenhart aufrecht erhalten zu können, wurde eine Behelfsbrücke errichtet, die jetzt wieder abgebaut wird.

Der Rückbau der Mittelpfeiler wird voraussichtlich bis März 2024 abgeschlossen. Bis dahin verbleibt auf der Inntalautobahn eine Inselbaustelle mit Beschränkung der Geschwindigkeit.

 

Dank an die Anwohner und Verkehrsteilnehmer

Die Autobahn Südbayern bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner an den Umleitungsstrecken um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel.: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de