B2neu: Eschenlohe - Oberau-Nord

Sprengarbeiten zur Vorbereitung des Voreinschnitts des Auerbergtunnels // Vollsperrung am Dienstag, 15.03.2022, ab ca. 13:45 Uhr für max. 30 Minuten // Betroffen sind beide Fahrtrichtungen

B2neu: Eschenlohe - Oberau-Nord Platzhalter

Pressemitteilung 14/2022

Am Dienstag, 15.03.2022, wird der Verkehr auf der Bundesstraße 2 im Bereich zwischen dem Parkplatz „Eingefallene Wand“ und dem Nordportal des Tunnels Oberau ab ca. 13:45 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für maximal 30 Minuten angehalten.

Grund hierfür ist eine weitere Lockerungssprengung zur Vorbereitung des Voreinschnitts des Auerbergtunnels.

Die Autobahn Südbayern dankt den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis. Grundsätzlich empfehlen wir allen Verkehrsteilnehmern, ausreichend Zeit für die Fahrt einzuplanen und insbesondere dem Ausflugsverkehr, den Bereich nach Möglichkeit großräumig zu umfahren.

 

Vorankündigung

Im Verlauf der nächsten Wochen werden weitere kurzzeitige Vollsperrungen der B 2 im oben genannten Bereich folgen.

Wir werden rechtzeitig in Form einer Pressemitteilung sowie über unseren Twitter-Account informieren.

 

Hintergrund

Der 4-streifige Neubau der B2 zwischen dem Autobahnende bei Eschenlohe und Oberau ist ein wichtiger Baustein in den Plänen, eine leistungsfähige Straßenverbindung vom Autobahnende der A95 nach Garmisch-Partenkirchen zu schaffen. Das Kernstück des 3,8 km langen Neubauabschnitts ist der neu zu errichtende 1,9 km lange Tunnel Auerberg mit zwei Tunnelröhren

Mehr Infos unter https://www.autobahn.de/b2neu-auerbergtunnel

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel: 089/54552-3280 | Mail: presse.suedbayern@autobahn.de

https://twitter.com/AdB_Suedbayern

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

 

Hinweis: Alle Zeitangaben, die die Autobahn Südbayern veröffentlicht, sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des jeweils aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit aufgrund der Witterung oder der Einflüsse Dritter ergeben.