ERINNERUNG A 25 Richtung Westen/ HH-Centrum: Fahrbahninstandsetzung zwischen den AS HH- Neuallermöhe-West (3) und AS HH-Allermöhe (2) vom 7.5., 1:00 Uhr bis 8.5.2022, 22:00 Uhr

Fahrstreifensperrungen an zwei Wochenenden 23.4./24.4. und 7.5./8.5.2022, jeweils zwischen 01:00 Uhr und 22:00 Uhr
An beiden Wochenenden: Sperrung der Auffahrt AS HH- Neuallermöhe-West (3) Richtung Hamburg – Umleitung über die AS HH-Nettelnburg (4)
Einstreifige Verkehrsführung Richtungsfahrbahn West

ERINNERUNG A 25 Richtung Westen/ HH-Centrum: Fahrbahninstandsetzung zwischen den AS HH- Neuallermöhe-West (3) und AS HH-Allermöhe (2) vom 7.5., 1:00 Uhr bis 8.5.2022, 22:00 Uhr Platzhalter

Nach Beginn der Arbeiten am 23.4. und 24.4. setzt die Autobahn GmbH Niederlassung Nord die Asphaltarbeiten auf der A 25 zwischen den Anschlussstellen (AS) HH-Neuallermöhe-West (3) und HH-Allermöhe (2) Richtung Westen/ HH-Centrum am kommenden Wochenende von Sonnabend, 7.5., 1:00 Uhr bis Sonntag, 8.5.2022, 22:00 Uhr fort. 

Wie bereits kommuniziert ergeben sich folgende verkehrliche Einschränkungen: 

  • Der Hauptfahr- und Standstreifen werden gesperrt. Der Verkehr wird einstreifig über den Überholfahrstreifen am Arbeitsfeld vorbeigeführt.
  • Die Auffahrt der AS HH-Neuallermöhe-West (3) wird gesperrt. Verkehrsteilnehmer:innen werden gebeten, stattdessen die AS HH-Nettelnburg (4) zu nutzen. Eine Hinweisbeschilderung wird bereitgestellt. 
  • Die Ausfahrt der AS HH-Allermöhe (2) wird zur Verfügung stehen.

Der Verkehr wird einstreifig am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Die Fahrbahnbreite im Baubereich beträgt 3,50 m.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmenden, die Geschwindigkeitsbeschränkung im Bereich der Baustelle zum Schutz der Arbeiter:innen einzuhalten.

Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig und können sich daher kurzfristig verschieben.

Hier geht es zur ursprünglichen Meldung von 20.4.2022.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Christian Merl
Leiter Stab II Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes 
Niederlassung Nord
Mobil: 0152 547 64 998
Telefon (neu): 040 235 1338 140

presse.nord@autobahn.de 
www.autobahn.de 
Twitter AdB_Nord