ERINNERUNG: A 7 – K 20 Hochstraße Elbmarsch: Nächtlicher Umbau in die nächste Verkehrsphase ab Montag, 4.7., 22:00 Uhr bis Samstag, 9.7.2022, 5:00 Uhr zwischen der Anschlussstelle HH-Hausbruch (31) und dem Elbtunnel

Nur ein Fahrstreifen je Richtung in den Nächten verfügbar | Durchfahrt für GST in beiden Richtungen möglich | Ab 7.7. Anschlussstelle HH-Waltershof (30) in Fahrtrichtung Norden nur über die zwei rechten Fahrstreifen erreichbar! | Vorhaltung der Verkehrsführung bis Frühjahr 2023

Die DEGES hat das Projekt, K 20 Hochstraße Elbmarsch, im Auftrag der Autobahn GmbH des Bundes in der Planung und Baudurchführung übernommen. Die Besonderheit bei der K 20 ist die Erweiterung der A 7 von sechs auf acht Fahrstreifen nach Innen. Die Arbeiten für die Verbreiterung der A7 im Bereich der K 20 Hochstraße Elbmarsch gehen gut voran

ERINNERUNG: A 7 – K 20 Hochstraße Elbmarsch: Nächtlicher Umbau in die nächste Verkehrsphase ab Montag, 4.7., 22:00 Uhr bis Samstag, 9.7.2022, 5:00 Uhr zwischen der Anschlussstelle HH-Hausbruch (31) und dem Elbtunnel Platzhalter

Um die nächsten Bauphasen starten zu können, muss zunächst die neue Verkehrsphase eingerichtet werden. Der Umbau in die 4+2 Verkehrsführung erfolgt zwischen der AS HH-Hausbruch (31) und dem Elbtunnel innerhalb von fünf Nächten, jeweils von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr.

Im Anschluss werden auf der Richtungsfahrbahn Süd vier Fahrstreifen geführt, drei Richtung Süden und ein Fahrstreifen nach Norden im Gegenrichtungsverkehr. Auf der Richtungsfahrbahn Nord verbleiben zwei Fahrstreifen. Nur über diese zwei Fahrstreifen ist die Ausfahrt an der AS HH-Waltershof in Fahrtrichtung Norden erreichbar!!

Folgende Verkehrseinschränkungen sind während der Einrichtung der neuen Verkehrsphase in fünf Nächten ab Montag, 4.7. bis Samstag, 9.7.2022, jeweils von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr zu erwarten:

  • Einstreifigkeit auf der A7 in beiden Richtungen zwischen der AS HH-Hausbruch (31) und dem Elbtunnel
  • Die Durchfahrt für Großraum- und Schwertransporte (GST) in den Nächten ist gewährleistet werden

Ab Donnerstag, den 7.7.2022 ist die Ausfahrt der AS HH-Waltershof (Ost) (30) nur über die zwei rechten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Nord erreichbar. 

Eine frühzeitige Einordnung ist erforderlich!

Eine entsprechende Hinweisbeschilderung befindet sich selbstverständlich vor Ort.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Karina Fischer
Projekt- und Verkehrskoordination, Kommunikation
Großprojekte
Die Autobahn GmbH des Bundes 
Niederlassung Nord

Mobil: +49 152 548 179 42
Telefon: +49 40 2351 338 143

Presse.nord@autobahn.de 
www.autobahn.de 
Twitter Autobahn_Nord