24h-Knotenpunktzählungen

24h-Knotenpunktzählungen Platzhalter

Nr. 04/22

Am 19.10.2022 findet eine 24-h-Knotenpunktszählung mittels Videotechnik an insgesamt zehn Knotenpunkten zwischen dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland bis inkl. Anschlussstelle Zwickau-West statt. In den Tagen davor und danach finden jeweils Montagearbeiten der Kameraaufbauten statt.

Die Kamerastandorte sind mit den zuständigen Autobahnmeistereien abgestimmt und verkehrssicher von einer Fachfirma installiert.

Ziel ist es, mit dieser Verkehrszählung Grundlagedaten für die Verkehrsbelastung an den Knotenpunkten zu gewinnen. In der Folge können so Berechnungen von Lärmschutzanlagen bzw. die Dimensionierung von Rampen aber auch verkehrsplanerische Fragestellungen und eventuelle Konzeptionierungen von Lichtsignalanlagen fundiert durchgeführt werden.

Bei dieser Verkehrszählung werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. So ist beispielswiese die Auflösung der Videobilder aus datenschutzrechtlichen Gründen so gewählt, dass keine personenbezogenen Daten insbesondere Kfz-Kennzeichen oder Gesichter von Fahrzeuginsassen erkennbar sind.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby