Update: A 1 / A 48 – Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Ulmen und Mehren

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH saniert seit Ende September 2021 die Fahrbahn im Bereich des A1/A48-Autobahndreick (AD) Vulkaneifel zwischen den Anschlussstellen (AS) Ulmen und Mehren.

Update: A 1 / A 48 – Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Ulmen und Mehren Platzhalter

Auf einer Länge von 4,2 Kilometern wird die Richtungsfahrbahn Trier beginnend vom Abfahrtsast in Fahrtrichtung Daun bis in Höhe Parkplatz Schalkenmehren mit einer neuen Fahrbahndecke ausgestattet. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde der Bauzeitenplan angepasst. Der Abschnitt soll nach derzeitiger Planung in der zweiten Dezemberwoche 2021 wieder ohne Einschränkungen befahrbar sein.

In der kommenden Woche erfolgt die notwendige Umstellung der Baustellenverkehrsführung für den letzten Bauabschnitt. Anschließend wird die rechte Fahrbahnhälfte inkl. der Anschlussstelle (AS) Mehren bis zum Einmündungsbereich in die B 421 saniert. Das bedeutet, dass diese Anschlussstelle voraussichtlich ab dem 17.11.2021 bis zum o.g. Bauzeitende nicht zur Verfügung steht und eine großräumige Umleitung (U 24) eingerichtet wird.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer weiterhin um Geduld und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn[dot]de