Update: A1 – Entwässerungsarbeiten in Höhe der AS Saarbrücken-Von der Heydt beginnen in Kürze

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt, wie bereits mitgeteilt, auf der A1 in Höhe der Anschlussstelle (AS) Saarbrücken-Von der Heydt (148) die Entwässerungseinrichtungen instand setzen und optimieren. Die ursprünglich für den Zeitraum vom 4. bis 27. Oktober 2023 geplante Maßnahme verschiebt sich wegen Verzögerungen bei der Bauausführung auf die Zeit von Dienstag, 10. Oktober 2023, bis voraussichtlich Freitag, 3. November 2023.

Update: A1 – Entwässerungsarbeiten in Höhe der AS Saarbrücken-Von der Heydt beginnen in Kürze Platzhalter

Während der Bauzeit müssen die Ausfahrt Saarbrücken-Von der Heydt und der rechte Fahrstreifen der A1-Richtungsfahrbahn Saarbrücken auf einer Länge von 300 Metern gesperrt werden. Der Verkehr auf der Autobahn wird einstreifig am Baufeld vorbeigeführt. Die Umleitung führt über die benachbarte Anschlussstelle Saarbrücken-Burbach (150) und den Betriebsweg der Autobahnmeisterei. Auf der Umleitungsstrecke muss ebenfalls der an das Wohngebiet angrenzende Geh- und Radweg gesperrt werden. Nutzer des Weges werden über den Kanzemer Weg und den Enkircher Weg umgeleitet.

Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Die Autobahn GmbH rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de