Update: A1 – Fahrbahnerneuerung zwischen AS Schweich und Salmtal soll im Spätsommer abgeschlossen sein

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt, wie mitgeteilt, die Fahrbahn im Zuge der A1 zwischen den Anschlussstellen (AS) Schweich und Salmtal grundhaft erneuern. Die Bauarbeiten sind bereits weit fortgeschritten. Der Betoneinbau auf der Richtungsfahrbahn Koblenz wird Anfang April abgeschlossen.

Update: A1 – Fahrbahnerneuerung zwischen AS Schweich und Salmtal soll im Spätsommer abgeschlossen sein Platzhalter

Nach Abschluss der Betonierarbeiten erfolgen der Einbau der Nebenflächen, der Bankette, der Mulden und der Verkehrsschilder samt Fundamenten sowie die Instandsetzung der überschütteten Bauwerke, der Bau der Notrufsäulen und der Einbau des Asphaltes an den Brückenpuffern. Anschließend werden Markierungsarbeiten ausgeführt und Schutzplanken eingebaut. Diese Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte Juni 2024 abgeschlossen werden.

Danach wird die Baustellenverkehrsführung angepasst, und der Verkehr auf beiden Richtungsfahrbahnen wird zweistreifig auf den rechten Fahrbahnanteil verlegt, um die noch ausstehenden umfangreichen Arbeiten im Mittelstreifen ausführen zu können.

Die AS Föhren wird zu diesem Zeitpunkt in Fahrtrichtung Koblenz und in Fahrtrichtung Trier wieder für den Verkehr freigegeben; hierüber wird zeitnah gesondert informiert.

Sobald im letzten Schritt alle mit dem Rückbau der Baustellenverkehrsführung einhergehenden Arbeiten erledigt sind, soll der Streckenabschnitt voraussichtlich Ende September 2024 den Verkehrsteilnehmenden in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen.

Alle Zeitangaben stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden weiterhin um eine vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de