UPDATE – A8 – Anhebung der Autobahn im Dreieck Saarlouis und Ersatzneubau der Saarbrücke

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird ab Mittwoch, 28. September 2022, ab 10 Uhr, mit dem teilweisen Rückbau der Verkehrssicherung der Baustelle im A620/A8 - Autobahndreieck Saarlouis beginnen.

UPDATE – A8 – Anhebung der Autobahn im Dreieck Saarlouis und Ersatzneubau der Saarbrücke Platzhalter

Bis Samstag, 1. Oktober 2022, voraussichtlich 12 Uhr, werden auf der A8 zwischen Autobahndreieck Saarlouis (9) und Anschlussstelle Dillingen-Süd (10) die transportable Schutzeinrichtung im Baustellenbereich abgebaut und die Mittelstreifenüberfahrt mit Schutzplanken geschlossen. 

Dazu muss die Überleitung der A8 aus Luxemburg in Richtung Neunkirchen voll gesperrt werden. Die offizielle Umleitung führt den Verkehr auf der A620 zur Anschlussstelle Saarlouis-Lisdorf (4a), von dort zurück zum Autobahndreieck. Hier wird der Verkehr in Richtung Neunkirchen einstreifig auf der neuen Saarbrücke am Baufeld vorbei geführt. An der aktuellen Verkehrsführung aus Neunkirchen in Richtung Luxemburg und Saarbrücken ändert sich nichts.

Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Die Autobahn GmbH kann Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit für die Umleitungstrecke einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet um vorsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke und im Baustellenbereich sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen
Stabsstelle Kommunikation

T: +49 6821 91 27 81 80
presse.west(at)autobahn[dot]de