Zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen und dem Kreuz Ludwigshafen-Nord: A6: Erneuerung der Asphaltfahrbahndecke auf der Theodor-Heuss-Brücke in Fahrtrichtung Kaiserslautern

- Vollsperrung in Fahrtrichtung Kaiserslautern in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag und Donnerstag auf Freitag, jeweils von 20 Uhr bis zum Folgetag 5 Uhr
- Ausbesserung von Fahrbahnschäden
- Ausgeschilderte Umleitung über die U16

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert die Asphaltfahrbahndecke der Theodor-Heuss-Brücke, die die A6 zwischen den Anschlussstellen Mannheim-Sandhofen und dem Kreuz Ludwigshafen-Nord über den Rhein führt. Grund hierfür sind erhebliche Schäden in der Bestandsfahrbahn. Die Sanierungsmaßnahme betrifft ausschließlich die Fahrbahnen in Fahrtrichtung Kaiserslautern. Zur Durchführung der Sanierungsmaßnahme muss die A6 im genannten Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Kaiserslautern in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag und Donnerstag auf Freitag zwischen 20 Uhr und 5 Uhr voll gesperrt werden.

Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten in den Abend- und Nachtstunden durchgeführt.

Umleitungsstrecken für den Fern- und Regionalverkehr:
Der überregionale Verkehr zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen und dem Kreuz Ludwigshafen-Nord in Fahrtrichtung Kaiserslautern wird über die bestehende ausgeschilderte Bedarfsumleitung U16 geführt: Also von der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen über die B44 nach Bürstadt, die B47 nach Worms und die B9 nach Ludwigshafen bis zur Anschlussstelle Ludwigshafen-Nord.  

Im Bereich Bürstadt wird für den regionalen Verkehr von der B47 bzw. B44 kommend in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz/Kaiserslautern eine zusätzliche Umleitungsbeschilderung zur Bedarfsumleitung U16 ausgeschildert.

Der restliche Verkehr aus Fahrtrichtung Norden (z.B. Lampertheim) kommend, der über die Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen auf die A6 auffahren möchte, wird für den Zeitraum der Sperrung über die B44 in Fahrtrichtung Mannheim umgeleitet. Im weiteren Streckenverlauf ist die Umleitung in Fahrtrichtung Ludwigshafen bis zur A650 ausgeschildert.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest appelliert eindringlich an alle VerkehrsteilnehmerInnen, sich unbedingt an die ausgewiesenen Umleitungen zu halten und nicht den Routenempfehlungen von Navigationssystemen zu folgen.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer.
Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de