Über uns

Die Autobahn GmbH des Bundes ist die jüngste und eine der größten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland. Geründet im September 2018, hat das Unternehmen am 1. Januar 2021 sämtliche Aufgaben in Bezug auf Autobahnen in Deutschland übernommen. Damit werden Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen nicht mehr von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ausgeführt, sondern einheitlich aus einer Hand. Das Autobahnnetz mit seinen insgesamt rund 13.000 Kilometern wird als ein effizientes, bundesweites Gesamtsystem betrieben.

Die Autobahn GmbH gliedert sich deutschlandweit in 10 Niederlassungen, 41 Außenstellen, 42 Verkehrsleitzentralen und 189 Autobahnmeistereien auf. Das gemeinsame Ziel: Die Qualität des Streckennetzes soll erhöht, der Aus- und Neubau sowie Genehmigungsverfahren beschleunigt und die Nutzerinnen und Nutzer durch ein intelligentes Verkehrs-und Baustellenmanagement entlastet werden, damit sie sicher und zügig ihr Ziel erreichen. Innovationen wie digitales Bauen und Planen sollen zum Standard in Deutschland werden.

Die Autobahn GmbH des Bundes arbeitet für effiziente Autobahnen mit weniger Stau. Mit langfristig bis zu 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollen deutschen Autobahnen künftig noch leistungsfähiger gemacht werden.

Zurück an den Seitenanfang