Entspannt durch die Prüfungen: Wissenstage für Straßenwärter-Azubis

Für unsere Nachwuchskräfte stehen die Zwischenprüfungen vor der Tür! Wir bereiten sie optimal darauf vor.

IMG-20240130-WA0024.jpg

Für unsere insgesamt 18 Straßenwärter-Azubis im zweiten Lehrjahr in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen fanden die ersten Wissenstage statt. Im Rahmen eines neuen Ausbildungskonzeptes wurde diese Veranstaltung ins Leben gerufen, um die Auszubildenden nicht nur optimal auf ihre Zwischenprüfung im März vorzubereiten, sondern auch, um den Austausch und die Vernetzung an zwei gemeinsamen Tagen untereinander zu fördern.

Köpfchen und Klettern

In der Jugendherberge Halle hatten die Nachwuchskräfte am ersten Tag die Möglichkeit, ihre Ausbilder mit Fragen zu den Themen der bisherigen Ausbildung zu löchern. Anschließend wurde in Gruppenarbeit aktiv an der Vorbereitung möglicher Prüfungsthemen gearbeitet. In einer Feedbackrunde konnten die Azubis auch direkt sagen, was ihnen an den Lerninhalten besonders geholfen hat und was noch verbessert werden kann. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen und Spaß beim Air Hockey in der Jugendherberge.

An Tag zwei lauschten unsere Azubis den intensiven Lehrstunden, die von einem externen Dozenten der Kreisvolkshochschule Saalekreis geleitet wurden. Besonders die mathematischen Aufgaben standen hoch im Kurs. Viel Kopfarbeit gleicht man am besten mit Natur und Sport aus. Beim Klettern, Bogenschießen und anderen Aktivitäten konnten ihre Geschicklichkeit und Teamfähigkeit unter Beweis stellen konnten. Abgerundet wurde der Tag durch ein gemeinsames Grillen, das nicht nur den Teamgeist stärkte, sondern auch für eine entspannte Atmosphäre sorgte.

Praxisnahe Prüfungsvorbereitung

Der letzte Tag stand ganz im Zeichen der Praxis: Eine realitätsnahe Prüfungssituation wurde simuliert und anschließend ausgewertet. So konnte nicht nur das bereits erworbene Wissen unter Prüfungsbedingungen getestet werden, sondern jeder erhielt auch ein wertvolles Feedback zu seinem individuellen Lernfortschritt.

Die Organisation und Durchführung solcher Veranstaltungen unterstreichen einmal mehr den Anspruch der Autobahn GmbH als attraktive Arbeitgeberin für Nachwuchskräfte und als Top-Ausbildungsbetrieb. Die Förderung von Wissen, die praxisnahe Prüfungsvorbereitung und die Schaffung von Plattformen für den Austausch untereinander sind zentrale Elemente, um unseren Azubis eine erstklassige Ausbildung zu bieten und sie bestmöglich auf ihren weiteren Berufsweg vorzubereiten.

Zurück an den Seitenanfang