Status: In Umsetzung Region: Ost, …

Autobahn: A 2, …Erneuerung der Fahrbahn bei Burg

Fahrbahnerneuerung in Asphalt- und Betonbauweise auf neun Kilometern Länge

Projektbeschreibung

Die Bestandsfahrbahn der Bundesautobahn A2 wird zur Aufrechterhaltung der Verkehrsqualität und des Fahrkomfort auf der Richtungsfahrbahn Berlin auf ca. 9 Kilometern grundhaft erneuert. Die seit Jahren steigende tägliche durchschnitttliche Verkehrsbelastung bringen eine erheblich größere Belastung der Fahrbahndecke mit sich, welche größere Schadbilder zeigen. Die Fahrbahn wird im Tiefeinbau des gesamten Oberbaus erneuert. Im Zuge dessen werden Wände, Entwässerungsanlagen, Sicherheitseinrichtungen (z.B. Fahrzeugrückhaltesysteme) und Brückenanlagen saniert.

Zeitplan

03/2023 bis 12/2023

Details

Von März bis Dezember 2023 werden auf der A2 bei Burg in einer sogenannten Komplexmaßnahme zwei Streckenabschnitte innerhalb einer Verkehrsführung erneuert. Während der Bauphase wird der Verkehr gebündelt über die Richtungsfahrbahn Hannover der BAB 2 geführt. Zum Baufeld gehört auch die Anschlussstelle Burg-Ost, welche für den Zeitraum der Bauarbeiten in Richtung Hannover gesperrt wird. Die Umleitung erfolgt über die benachbarten Anschlussstellen. 

Auf der Richtungsfahrbahn Hannover wiederum wird zwischen den Anschlussstellen Theeßen und Burg-Zentrum auf 1,5 Kilometern Länge die Fahrbahn erneuert. Die Umleitung erfolgt ebenfalls über die benachbarten Anschlussstellen. Die Bautätigkeiten starten hier im Mai 2023.

Sie haben Fragen zum Projekt? Kontaktieren Sie uns!

Bitte fügen Sie Dateien im Format .jpg oder .pdf mit insgesamt maximal 12 MB an.

Pressekontakt

Tino Möhring

Pressesprecher der Niederlassung Ost

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Ost
Magdeburger Straße 51 06112 Halle

Zurück an den Seitenanfang