Region:

Details

Details

Die Erneuerung der Fahrzeugrückhaltesysteme erfolgt in zwei Bauabschnitten mit jeweils zwei Verkehrsphasen. In beide Fahrtrichtungen wird jeweils einer Fahrspur aufrund der Baumaßnahme gesperrt.

Hintergrund: Fahrzeug-Rückhaltesysteme werden durch die „Richtlinien für passiven Schutz an Straßen durch Fahrzeug-Rückhaltesysteme“ (RPS) geregelt. Das aktuell geltende Regelwerk ist die RPS 2009, welche die RPS 1989 ablöste.
Allgemein sind mit der RPS 2009 die Anforderungen an die einzusetzenden Schutzsysteme gestiegen. Bestandssysteme, bei denen das Schutzniveau von den Vorgaben der RPS 2009 abweicht, werden nach und nach umgerüstet.

Zurück an den Seitenanfang