Fertigstellung der Arbeiten: Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn A5 bei Rüppurr

Seit Mitte Mai 2023 erneuert die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest umfassend die Fahrtreifen auf der A5 bei Rüppurr zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Ettlingen/Rüppurr in Fahrtrichtung Basel. Die umfangreichen Straßen- und Ingenieurbauarbeiten können im Laufe der Woche abgeschlossen werden.

Fertigstellung der Arbeiten: Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn A5 bei Rüppurr Platzhalter

Geplant ist, sofern die Witterung beständig bleibt, bis voraussichtlich Freitagabend die baubedingten Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle Ettlingen-Rüppurr wieder aufzuheben. Im Anschluss daran wird die baustellenbedingte Verkehrsführung im Bereich der Hauptfahrbahn zurückgebaut. Diese Verkehrssicherungsarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern und mit kurzzeitigen Sperrungen einzelner Fahrstreifen verbunden sein.

Hintergrund zur Baumaßnahme
Die Fahrbahnerneuerung „Rüppurr West“ auf der A5 ist Teil des Bundesprogramms Erhaltung Strecke BAB. Der sanierte Streckenabschnitt verläuft südlich des Karlsruher Stadtteils Rüppurr und westlich des Stadtteils Wolfartsweier sowie nördlich der Stadt Ettlingen und erstreckt sich auf rund 3,3 Kilometer Länge. Die Baumaßnahme umfasste neben der Erneuerung der Fahrbahn der A5 auch eine Teilerneuerung der Fahrbahn der Rampe Stuttgart-Basel am Autobahndreieck Karlsruhe auf rund 100 Meter Länge sowie eine Verbesserung der Entwässerungssituation durch Anpassungen des Höhenunterschieds der Fahrbahn. Die neue Fahrbahn auf der A5 wurde aufgrund der hohen Verkehrsbelastung in Betonbauweise im Tiefeinbau hergestellt. Weiter wurden im Rahmen der Bauausführung die Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen sowie die westliche Abfahrtsrampe der Anschlussstelle Ettlingen erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme wurden außerdem umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den sich im Streckenabschnitt befindlichen Über- und Unterführungsbauwerken durchgeführt.

Zurück an den Seitenanfang