Girls' Day bei der Autobahn GmbH, Außenstelle Freiburg und Autobahnmeisterei Freiburg-Hochdorf: Autobahn ist reine Männersache? Von wegen!

Wer kümmert sich eigentlich um die Autobahn im Raum Freiburg? Und was wird genau bei der Planung, beim Bau und Betrieb der wichtigen Bundesfernstraßen gemacht? Beim Girls` Day am 25.04. können Mädchen ab der 7. Klasse von 9:00 bis 14:00 Uhr einen Blick hinter die Kulissen der Autobahn GmbH werfen.

NLSW_RUDA_AMFreiburg__2_.jpg

Sie sehen, wie sich das Team der Autobahnmeisterei Freiburg-Hochdorf täglich dafür stark macht, dass unsere Autobahnen sicher befahrbar sind. In der Freiburger Außenstelle der Autobahn GmbH erfahren die Teilnehmerinnen des Girls` Day, wie Autobahnen eigentlich geplant werden und warum sich Frauen für diese vielseitigen Aufgaben begeistern. So arbeiten Bauingenieurinnen und Bauzeichnerinnen Hand in Hand mit Landschaftsplanerinnen und Gärtnerinnen. Beim Bau einer Miniatur-Brücke können die Mädchen dann selbst erfahren, wie cool eigentlich Physik ist. Für Verpflegung und eine kleine Überraschung wird gesorgt.

Die Anmeldung ist möglich bis zum 12.04.2024 unter: www.girls-day.de

Girls' Day
Der Girls' Day ist ein bundesweites Projekt zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen. Am alljährlichen Aktionstag lernen Schülerinnen Berufe oder Studienfächer kennen, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am Girls' Day ihre Türen für Schülerinnen, um ihnen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik vorzustellen. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Weitere Informationen: girls-day.de

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest

Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang