Status: In Umsetzung Region: Rheinland, …

Autobahn: A 3, …Abschnitt I

Abschnitt I: Zwischen Autobahndreieck Heumar und Anschlussstelle Rösrath

In diesem Streckenabschnitt der A3 werden die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung nicht vor 2025 starten. Wie in den übrigen Abschnitten werden auch hier die Fahrbahnen, Brücken, komplette Straßenausstattung (Entwässerung, Schutzeinrichtungen, Beschilderung etc.) und Lärmschutzwände erneuert. Für die Anwohner entlang der Autobahn wird der Lärmschutz durch höhere und zusätzliche Lärmschutzwände sowie lärmmindernden Asphalt (-2 dBA) verbessert.

  • Baubeginn: frühestens 2025
  • Streckenlänge: 10 km

Vorlaufende Maßnahmen

Aktuell läuft der Abriss und Neubau von zwei maroden Brückenbauwerken. In Köln-Rath/Heumar werden die Unterführungen „Eiler Straße“ und „Rather Schulstraße“ ersetzt.
2014 wurde entlang der A3 im Bereich Köln-Rath/Heumar mit der Erneuerung der Lärmschutzwände an beiden Seiten der Autobahn begonnen. Im Zuge der Brückenneubauten werden nun auch die verbliebenen Lücken geschlossen. Zusätzlich wurde im Frühjahr und Sommer 2018 die Fahrbahndecke - mit Ausnahme des Abschnitts im Bereich der beiden Unterführungsbauwerke - erneuert. Die Kombination aus Erneuerung der Lärmschutzwände und des Fahrbahnbelags schafft eine deutliche Verbesserung der Lärmsituation.

Erneuerung und Sanierung von Brücken

Ersatzneubau

Einschränkungen

  • Während der gesamten Bauzeit von rund zwei Jahren ist die Unterführung Rather Schulstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es einen Durchgang. Dieser muss für einige Arbeitsschritte gesperrt werden.
  • Auf der A3 werden durchgehend drei eingeengte Fahrstreifen je Fahrtrichtung aufrecht erhalten. Nur zeitweise wird es Spursperrungen geben.

Ersatzneubau

Einschränkungen

  • Während der Bauzeit wird die Eiler Straße im Bereich der Unterführung halbseitig gesperrt. Baustellenampeln regeln den Verkehr. Fußgänger und Radfahrer erhalten einen 1,50 Meter breiten Tunnel. Für verschiedene Arbeiten (u.a. Abriss der alten Brücke) werden Vollsperrungen nötig. Diese sollen ausschließlich an den verkehrsärmeren Wochenenden stattfinden.
  • Auf der A3 werden durchgehend drei eingeengte Fahrstreifen je Fahrtrichtung aufrecht erhalten. Nur zeitweise wird es Spursperrungen geben.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.

Ersatzneubau

  • Einschränkungen noch nicht bekannt.
Zurück an den Seitenanfang