Jetzt geht`s weiter

Auf den Tunnel Oberau folgt der Auerbergtunnel

20210819_092453.jpg

Zusammen mit Bundesminister Andreas Scheuer, Alexander Dobrindt, MdB, und Gerhard Reichel (in Vertretung der Bayerischen Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr Kerstin Schreyer) sowie mit den regionalen Bürgermeistern der anliegenden Gemeinden Eschenlohe, Oberau, Fachrant und Garmisch-Partenkirchen - Anton Kölbl, Peter Imminger, Christian Hornsteiner und Elisabeth Koch - haben wir heute mit dem symbolischen Spatenstich den Startschuss für den rund 3,8 km langen Neubauabschnitt der B 2neu zwischen Eschenlohe und Oberau-Nord mit Auerbergtunnel gegeben. 

Der Bund stellt uns für den Neubau rund 167 Millionen Euro zur Verfügung. 

Mehr zum Projekt unter B2neu: Eschenlohe - Oberau-Nord mit Auerbergtunnel | Projekt | Die Autobahn GmbH des Bundes

 

Zurück an den Seitenanfang