Neue Geschäftsführer bestellt

Der Aufsichtsrat der Autobahn GmbH des Bundes hat Dr. Michael Güntner als Vorsitzenden der Geschäftsführung und Dirk Brandenburger als technischen Geschäftsführer der Autobahn GmbH bestellt.
„Die neuen Geschäftsführer bringen alles mit, um die planerischen und infrastrukturellen Herausforderungen, die vor der Autobahn GmbH des Bundes liegen, zu meistern und die erforderlichen Weiterentwicklungsprozesse voranzutreiben“, erklärt Oliver Luksic, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Autobahn GmbH. „Mein besonderer Dank gilt dem Einsatz von Stephan Krenz, Anne Rethmann und Gunther Adler, die das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen. Ich freue mich, dass wir mit der Nachbesetzung nun diese erfolgreiche Arbeit nahtlos fortsetzen können.“

Guentner_Brandenburger_GF.png

Ab dem 15. September 2023 wird Dr. Güntner die Funktion als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen. Der Jurist war von 2019 bis 2022 Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Von November 2019 bis März 2022 war er zudem Aufsichtsratsvorsitzender der Autobahn GmbH. Der gebürtige Fuldaer sagt zu seiner neuen Aufgabe: „Die Autobahn GmbH ist ein einzigartiges Unternehmen. Ich freue mich sehr darauf, die Autobahn als eine der wichtigsten Lebensadern unseres Landes zu modernisieren und weiter voranzubringen. Gemeinsam werden wir die großen Herausforderungen meistern.“

Der studierte Bauingenieur Dirk Brandenburger ist seit September 2006 technischer Geschäftsführer der DEGES. Er wird die neu geschaffene Position des technischen Geschäftsführers besetzen. Dirk Brandenburger: „An technischen Herausforderungen mangelt es nicht bei der Erhaltung und der Ergänzung des deutschen Autobahnnetzes. Brückenmodernisierung, Erweiterung von LKW-Stellflächen, Verkehrsmanagement und Sicherstellung des Betriebes sind nur einige Themen, bei denen ich mich einbringen möchte. Das digitale Planen und Bauen wird eine Zukunftsaufgabe sein, die ich gerne vorantreiben möchte.“

Um das neue Führungsteam zeitnah zu komplettieren, wird nun ein weiteres Auswahlverfahren für die Geschäftsführung im Bereich Personal und Finanzen eingeleitet. Um die beiden Vakanzen schnellstmöglich zu besetzen, hat der Aufsichtsrat beschlossen, eine Personalberatung für die Suche nach weiteren Kandidatinnen und Kandidaten zu beauftragen. Das daran anschließende Auswahlverfahren soll schnellstmöglich zum Abschluss gebracht werden.

Die 2018 gegründete Autobahn GmbH des Bundes verantwortet seit dem 1. Januar 2021 Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen und Fernstraßen in Deutschland. Mit 13.000 Kilometern Autobahn ist die Gesellschaft eine der größten Infrastruktur-betreiberinnen in Deutschland.

Kontakt:

Presse[at]Autobahn[dot]de

Die Autobahn GmbH des Bundes

Heidestraße 15 10557 Berlin

Tel. 030 640 962 525

Zurück an den Seitenanfang