Niederlassung Ost ist IHK-Top Ausbildungsbetrieb 2023

Am 19. April 2023 verlieh uns die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau die Auszeichnung „Top Ausbildungsbetrieb 2023“.

IHK-TopAB-05.JPG

Niederlassungsdirektor Andreas Trenkel und Melanie Buschendorf, Mitarbeiterin Ausbildungs- und Studienbetreuung nahmen den Preis stellvertretend für alle 40 Ausbilderinnen und Ausbilder der Niederlassung Ost bei der Auszeichnungsveranstaltung in Halle entgegen. „Eine fundierte und attraktive Berufsausbildung ist uns wichtig und sichert uns den Erfolg bei der Nachwuchskräftegewinnung. Deswegen freuen wir uns über diese erstmalige Auszeichnung besonders“, sagt Andreas Trenkel.

Unsere Ausbildung konnte mit der hochwertigen Grundausbildung in den überbetrieblichen Ausbildungszentren, den Wissenstagen zur Prüfungsvorbereitung und den internen Lerngruppen punkten und die Jury überzeugen. Melanie Buschendorf erklärt: „Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau ist seit dem 01.01.2021 für die Berufsausbildung bei der Autobahn zuständig, so dass ab jetzt alle unsere Berufsausbildungen IHK-geprüft sind“.

Mit Formaten wie Azubi-Willkommenstag, den Tag der Nachwuchskräfte und den Runden Tisch der Ausbildungspartner haben es die Kolleginnen und Kollegen der Ausbildungs- und Studierendenbetreuung innerhalb kurzer Zeit geschafft, für alle Ausbildungsberufe und das Duale Studium bei der Niederlassung Ost ein attraktives Lern- und Arbeitsumfeld zu schaffen.

____________________________________________________________________________________________________

Für die Auszeichnung „IHK Top Ausbildungsbetrieb“ können sich kleine, mittlere und große Ausbildungsunternehmen aller zwei Jahre bewerben. Hierbei werden die Kriterien Engagement für Berufsorientierung und Ausbildung, Weiterqualifizierung der eigenen Ausbilder, die Arbeit mit benachteiligten beziehungsweise schwächeren Jugendlichen oder Geflüchteten und die kreative Gestaltung der Ausbildungszeit bewertet.

 

Zurück an den Seitenanfang