Sie sehen die Inhalte der Region Nord

Der Winter kann kommen - die Niederlassung Nord startet gut vorbereitet in die Wintersaison 2021/22

In Schleswig-Holstein wurde am letzten Freitag gemeinsam mit dem LBV-SH in Eckernförde der Startschuss für den Winterdienst im Norden gegeben.

Klaus Franke (Autobahn GmbH Nord), Bernd Buchholz (Verkehrs-Minister Schleswig-Holstein) und Frank Quirmbach (LBV.SH) in der Salzhalle der Straßenmeisterei Eckenförde.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Nord ist für über 700 Kilometer Autobahn in Schleswig-Holstein, Hamburg und im nördlichen Niedersachsen verantwortlich. 213 Beschäftigte, stationiert in 10 Autobahnmeistereien sorgen in der Winter-saison rund um die Uhr für schnee- und eisfreie Straßen. In Summe stehen dem Winterdienst der Autobahn Nord dafür 107 Räumgeräte zur Verfügung, um auf den unterschiedlichen Straßenbelägen im Winter für Sicherheit und Verfügbarkeit zu sorgen. Insgesamt wurden dafür 16.800 Tonnen Salz eingelagert, weitere 23.000 Tonnen stehen zusätzlich zur Sicherheit kurzfristig zur Verfügung. Die Soleanlagen stehen bereit, rund 1,3 Millionen Liter Sole wurden vorproduziert. Im Norden sind die Autobahnmeistereien (AM) der Niederlassung Nord in Schleswig, Neumünster, Elmshorn, Grande, Bad Segeberg, Scharbeutz, Bad Oldesloe, Hittfeld, Othmarschen und Stillhorn damit für den Winter bestens vorbereitet.

Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein: „Schleswig-Holstein ist für den kommenden Winter gut vorbereitet. Der LBV.SH und die Autobahn GmbH, Niederlassung Nord, sorgen für eine durchgängige Verfügbarkeit aller Straßen im Norden. Dafür möchte ich mich schon heute bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzlich bedanken. Es freut mich, dass die Zusammenarbeit zwischen LBV.SH und der Autobahn GmbH im Norden so gut klappt. Gemeinsam leisten sie einen wichtigen Beitrag, um die Straßen auch bei Eis und Schnee so sicher wie möglich zu machen.“

Klaus Franke, Direktor der Niederlassung Nord: „Unsere Fahrzeuge sind bereit, die Salzhallen und Soletanks sind gefüllt und unsere 213 Beschäftigten in den Autobahnmeistereien hoch motiviert. Der Winter im Norden kann kommen – Land und Bund arbeiten hier als Nachbarn vertrauensvoll zusammen.“

In Schleswig-Holstein ist die Niederlassung Nord für 495 km Autobahnen verantwortlich. Sieben Autobahnmeistereien sorgen mit ihren 116 ausgebildeten und erfahrenen Beschäftigten und 72 Räumfahrzeugen für eine maximale Verfügbarkeit der Autobahnen. 13 Salzlagerhallen und sieben Salzsilos in Schleswig-Holstein sind mit rund 11.000 Tonnen Streusalz gefüllt, rund 800.000 Liter Sole wurden vorproduziert.