Sie sehen die Inhalte der Region Nord

A 1: Start der zweiten Bauphase - Grundhafte Erneuerung zwischen den Anschlussstellen (AS) Pansdorf und Neustadt i.H. Mitte, Richtungsfahrbahn Nord; Einrichtung eines 3+0 Verkehrs in der Nacht vom 6.6. auf den 7.6.

Die Außenstelle Lübeck der Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nord, erneuert die A 1 zwischen der AS Pansdorf und der AS Neustadt i.H. Mitte. Die Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Nord haben Mitte April 2021 begonnen und sollen Anfang Dezember 2021 abgeschlossen sein.

A 1: Start der zweiten Bauphase - Grundhafte Erneuerung zwischen den Anschlussstellen (AS) Pansdorf und Neustadt i.H. Mitte, Richtungsfahrbahn Nord; Einrichtung eines 3+0 Verkehrs in der Nacht vom 6.6. auf den 7.6. Platzhalter

In der ersten Bauphase mussten Mittenstreifenüberfahrten erstellt werden, um den Verkehr gesamthaft auf die Richtungsfahrbahn Süd verlegen zu können. Damit kann nun die nächste Bauphase, die grundhafte Erneuerung der desolaten Richtungsfahrbahn Norden starten. 

Mit der Fahrstreifenverschwenkung auf die Südfahrbahn in der Nacht vom 6.6. auf den 7.6. wird für den Verkehr nun ein 3+0 Verkehr eingerichtet. Aufgrund des sehr schmalen Fahrbahnquerschnitts bleibt Richtung Süden / Lübeck ein Fahrstreifen eingerichtet, Richtung Norden werden hingegen zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Mit Einrichtung der zweistreifigen Verkehrsführung Richtung Norden wird, eine bessere Erreichbarkeit der anliegenden Gemeinden, der Ostseebäder und er anliegenden Einrichtungen ermöglicht. Für Fahrten in Richtung Süden speziell an den Wochenenden wird empfohlen die Fahrt entweder frühzeitig oder spät abends anzutreten, um Stauereignisse im Bereich der Baustelle zu minimieren.

Die Geschwindigkeit im Baustellenbereich wird auf 80 km/h beschränkt.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Pressekontakt:


Torben Wiencke
Die Autobahn Niederlassung Nord
Außenstelle Lübeck
Stabsbereich Kommunikation
M +49 (0)162 2 37 24 19
autobahn.de/nord