Sie sehen die Inhalte der Region Nord

A 7 - K 30 Hilfsdamm: Verkehrliche Einschränkungen ab Samstag, den 1.5., 5:00 Uhr bis Sonntag, den 2.5.21, 22:00 Uhr zwischen den AS HH-Othmarschen und AS HH-Waltershof

Für den Abbruch und Neubau des Brückenbauwerks K 30, südlich des Elbtunnels, hat die DEGES zur Aufrechterhaltung der vorhandenen Fahrstreifenanzahl einen Hilfsdamm südlich des Elbtunnels entlang der A 7 hergestellt. Bedingt durch die hohe Verkehrsbelastung der A 7 müssen regelmäßige Prüfungen an dem integrierten Brückenbauwerk des Hilfsdamms entlang der A 7 durchgeführt werden.

 Platzhalter
  • Einstreifigkeit auf der A 7 Richtungsfahrbahn Süden
  • Brückenprüfung am provisorischen Hilfsdamm K 30
  • Sperrung der Auffahrt AS HH-Othmarschen Richtung Süden

Die Brückenprüfung muss bei Tageslicht erfolgen und erfordert einen Abbau der verkehrstechnisch erforderlichen Schutzeinrichtungen. Aufgrund der aktuell andauernden Reisebeschränkungen und der Tatsache, dass der 1. Mai als Feiertag auf den Samstag fällt, haben sich die Projektbeteiligten kurzfristig entschlossen dieses Wochenende für die erforderliche Brückenprüfung zu nutzen.

Folgende Verkehrseinschränkungen sind am Wochenende ab Samstag, den 1.5., 5:00 Uhr bis Sonntag, den 2.5.21, 22:00 Uhr auf der A 7 zu erwarten:

  • Richtungsfahrbahn Süd / Hannover zwischen den Anschlussstellen HHOthmarschen und HH-Waltershof einstreifige Verkehrsführung durch die 3. Elbtunnelröhre
  • 4. Elbtunnel Röhre wird komplett gesperrt, da die zwei Fahrstreifen, die über den Hilfsdamm geführt werden, außer Betrieb genommen werden müssen.
  • Sperrung der Auffahrt HH-Othmarschen Richtung Süd - alternativ kann die Auffahrt Richtung Süd an der AS HH-Bahrenfeld genutzt werden.

Großraum- und Schwerlasttransporte können in dem genannten Zeitraum den Elbtunnel Richtung Süden nicht passieren!

Über die nachfolgenden Bau- und Verkehrsphasen wird rechtzeitig in weiteren Pressemitteilungen informiert.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Karina Fischer
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord
Mobil: 0176 428 605 06
Telefon: 040 428 41 2198
Karina.Fischer(at)autobahn(dot)de
www.autobahn.de