Sie sehen die Inhalte der Region Nord

A 7 Tunnel Altona: Einrichtung neuer Verkehrsführung ab 25.3.

Einrichtung neuer Verkehrsführung für den Start zum Bau der ersten Tunnelzellen auf beiden Richtungsfahrbahnen der A 7 zwischen Elbtunnel und Brücke Lutherhöhe ab Donnerstag, den 25.3. bis Montag, den 12.4.2021.

Baustelle_neutral.jpg
  • Neue Verkehrsführung für den Start zum Bau der ersten Tunnelzellen Altona wird eingerichtet
  • Arbeiten finden stets nachts in der verkehrsarmen Zeit statt
  • Nächtliche Sperrungen einzelner Fahrbeziehungen an den Anschlussstellen HH-Othmarschen und HH-Bahrenfeld

Nach den erfolgreichen halbseitigen Brückenabbrüchen der Überführungsbauwerke Behringstraße, Osdorfer Weg und Bahrenfelder Chaussee startet die DEGES mit der Einrichtung einer neuen Verkehrsführung auf der A 7, um mit dem Bau der ersten drei Tunnelzellen beginnen zu können.
Die Einrichtung der baustellenbedingten Verkehrsführung erfolgt stets in der verkehrsarmen Zeit nachts zwischen 21 und 5 Uhr und an ausgewählten Wochenenden.

Während den Umbaumaßnahmen für die neue Verkehrsphase auf der A 7 werden unterschiedliche nächtliche Verkehrsführungen eingerichtet, um die Absicherung der Arbeitsstellen unter laufendem Verkehr zu gewährleisten. Dabei wird es zu nächtlichen Fahrstreifenreduzierungen, Sperrungen der Auf- und Ausfahrten an den Anschlussstellen HH- Bahrenfeld und HH-Othmarschen sowie zu Sperrung einzelner Elbtunnelröhren kommen.

Im Detail sind folgende verkehrliche Einschränkungen ab Donnerstag, den 25.3. bis Sonntag, den 12.4.21, jeweils zwischen 21:00 Uhr und 5:00 Uhr zu erwarten:

Richtungsfahrbahn Hannover:
In den Nächten vom 25.03. bis 31.03.2021:

  • einstreifige Verkehrsführung vom 31.03. auf den 01.04.2021 (Reservenacht)
  • zweistreifige Verkehrsführung für Restarbeiten

Richtungsfahrbahn Flensburg:
In den Nächten vom 25.3. bis 30.03.2021

  • einstreifige Verkehrsführung und Sperrung 2. Röhre Elbtunnel 

In der Nacht vom 30.03. auf den 31.3.2021

  • einstreifige Verkehrsführung und Sperrung 1. Röhre Elbtunnel
  • Ausfahrt Anschlussstelle HH-Bahrenfeld und Auffahrt Anschlussstelle HH-Othmarschen gesperrt

In den Nächten vom 31.03. auf den 02.04.2021

  • zweistreifige Verkehrsführung und Sperrung 1. Röhre Elbtunnel
  • Ausfahrt Anschlussstelle HH-Bahrenfeld und Auffahrt Anschlussstelle HHOthmarschen gesperrt

Vom 06.04. auf den 08.04.2021

  • zweistreifige Verkehrsführung und Sperrung 1. Röhre Elbtunnel
  • Auffahrt Anschlussstelle HH-Othmarschen in der Nacht auf den 08.04. gesperrt

In den Nächten vom 08.04. auf den 10.04.2021

  • einstreifige Verkehrsführung und Sperrung 2. Röhre Elbtunnel

vom 10.04. auf den 12.04.2021

  • einstreifige Verkehrsführung und Sperrung 1. Röhre Elbtunnel
  • Ausfahrt Anschlussstelle HH-Bahrenfeld gesperrt

In den genannten Nächten kann es zudem an den Anschlussstellen HH-Bahrenfeld und HH-Othmarschen zeitweise verkürzte Aus-/Auffahrten kommen. Außerhalb der genannten Zeiten, in der verkehrsstarken Zeit, und nach der finalen Einrichtung der neuen Verkehrsführung stehen den Verkehrsteilnehmern jeweils drei Fahrstreifen Richtung Norden und Süden mit reduzierten Fahrstreifenbreiten zur Verfügung. Der 1. und 2. Überholfahrstreifen mit 3,00 und der Hauptfahrstreifen 3,25 Metern.


Mit Beginn der Umbaumaßnahmen wird im Bauabschnitt Altona durchgängig eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h angeordnet. Die Durchfahrt für Großraum- und Schwerlasttransporte ist durchgängig gewährleistet.
Es wird empfohlen während der Rampensperrungen auf die Anschlussstelle HH-Volkspark auszuweichen.

Über die Osterfeiertage finden keine Umbaumaßnahmen statt. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Karina Fischer
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord
Mobil: 0152 548 179 42
Telefon: 040 428 41 2198