Region: Nordbayern, …Status: In Umsetzung

Autobahn: A 6, …Erneuerung der Talbrücke Unterrieden

Erneuerung der Talbrücke Unterrieden zwischen den Anschlussstellen Altdorf/Leinburg und Alfeld


Projektbeschreibung

Die im Zuge der Bundesautobahn A 6 östlich von Nürnberg liegende Talbrücke Unterrieden wird seit 2019 durch einen Neubau ersetzt.
Die Brücke führt die Bundesautobahn A 6 über eine Gemeindeverbindungsstraße, einen Wirtschaftsweg und den Talraum des Raschbachs.

Die Erneuerung der über 50 Jahre alten Brücke ist auf Grund des insgesamt schlechten Bauwerkszustandes und der für die heutigen Verkehrsverhältnisse nicht mehr ausreichenden Tragreserven zwingend erforderlich. Seit dem Bau hat sich durch den rasant angestiegenen Güter- und Schwerverkehr eine Nutzungsänderung des Bauwerks eingestellt. Für diese hohe Beanspruchung ist die vorhandene Brücke nicht ausgelegt.


Zeitplan

Mit Fertigstellung der Brücke in Richtung Nürnberg wird der Verkehr Mitte 2022 auf diese umgelegt, um anschließend die Brücke der Richtungsfahrbahn Amberg abbrechen und neu bauen zu können. Bis Ende 2024 wird die alte Talbrücke Unterrieden dann vollständig durch einen Neubau ersetzt sein. Der Neubau wird für heutige und künftige Verkehrslasten bemessen. Um eine langlebige und zukunftssichere Konstruktion zu gewährleisten, kommen ausschließlich robuste und erprobte Bauweisen zum Einsatz. Während der Bauzeit stehen den Verkehrsteilnehmern in beiden Richtungen, wie im Bestand, jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung. 


Projektkosten

Die Kosten der Maßnahme in Höhe von insgesamt rund 85 Millionen Euro für den Abbruch und Neubau der Brücke mit Anpassung an die vorhandene Autobahnstrecke trägt der Bund im Rahmen des Sonderprogramms Brückenmodernisierung.



Projektdaten

Länge

652,0 m

Höhe Überbau

4 m

Höhe über Gelände

40 m

Überbau

Spannbeton-Hohlkasten

Stützweiten in Metern

47,0 + (9 x 62,0) + 47,0

Bauweise

Taktschiebeverfahren

Baubeginn

April 2019

Kosten Neubau und Abbruch

85 Millionen Euro

Bauende

Ende 2024




Download

Pressekontakt

Maria Schraml

Pressestelle der NL Nordbayern

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Nordbayern
Flaschenhofstraße 55
90402 Nürnberg

Maximilian Schurath

Pressestelle der NL Nordbayern

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Nordbayern
Flaschenhofstraße 55,
90402 Nürnberg