A 8 – Sanierung zwischen Neunkirchen-Kohlhof und Oberstadt – zunächst mehrtägige Vollsperrung erforderlich

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird die Fahrbahn der A 8 zwischen den Anschlussstellen (AS) Neunkirchen-Wellesweiler (25) und Oberstadt (24) in Fahrtrichtung Luxemburg sowie die Anschlussstellen Oberstadt (24) und Kohlhof (26) instandsetzen.

A 8 – Sanierung zwischen Neunkirchen-Kohlhof und Oberstadt – zunächst mehrtägige Vollsperrung erforderlich Platzhalter

Im ersten Schritt muss in der Zeit von Mittwoch, den 14.07.2021, 9.00 Uhr, bis Montag, den 19.07.2021, 5.00 Uhr, die Richtungsfahrbahn Luxemburg zwischen den AS Oberstadt und Wellesweiler auf einer Länge von ca. 3 Kilometern voll gesperrt werden. Die Sperrung ist wegen der für eine einstreifige Verkehrsführung ungenügenden Fahrbahnbreite auf den Brückenbauwerken und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit unvermeidbar. Positiver Nebeneffekt ist die Begrenzung der Bauzeit auf ein Minimum. Dabei ist dreischichtiger Betrieb 24 Stunden rund um die Uhr vorgesehen.

Die Umleitung führt ab der AS Kohlhof auf der L 114 über Furpach zur AS Oberstadt. Alternativ erreichen Verkehrsteilnehmer/innen die AS Oberstadt über die L 287 und Wellesweiler.

Im zweiten Schritt folgt in der Zeit von Montag, den 19.07.2021, 10.00 Uhr, bis Samstag, den 24.07.2021, 6.00 Uhr, die Instandsetzung der AS Oberstadt. Auch hier ist die Vollsperrung der Anschlussstelle an beiden Richtungsfahrbahnen unvermeidbar. Folgende Umleitungen sind vorgesehen: 

  • Auf der A 8 - Richtungsfahrbahn Luxemburg über die AS Neunkirchen-City (23), die B 41 und die L 124 nach Neunkirchen.
  • Auf der Richtungsfahrbahn Zweibrücken und für den örtlichen Verkehr über die AS Kohlhof und die L 114 bis zur AS Oberstadt und umgekehrt. Zur Vermeidung von Rückstau auf der Abfahrt Kohlhof wird auf der L 114 eine Freischaltampel aufgestellt, die während der Bauarbeiten an den jeweiligen Verkehrsstrom angepasst von Hand zu bedienen ist.

Abschließend folgt ein dritter und letzter Bauabschnitt: die Sanierung der AS Kohlhof an der Richtungsfahrbahn Zweibrücken. Sie erfolgt in der Zeit von Montag, den 26.07.2021, 6.00 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, den 29.07.2021, 20.00 Uhr, ebenfalls unter Vollsperrung.

Die Umleitung führt den Verkehr auf der A 8 bis zum Autobahnkreuz Neunkirchen und von dort zurück nach Kohlhof. Der örtliche Verkehr in Richtung Zweibrücken wird an der AS Kohlhof zunächst auf der A 8 in Richtung Luxemburg zur AS Oberstadt und von dort zurückgeführt.  Während der Fräs- und Asphaltarbeiten im Einmündungsbereich zur L 114 wird der Verkehr auf der Landstraße mit Ampelschaltung einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.

Die geplanten Zeiträume zur Ausführung der Arbeiten stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Trotz Durchführung der Arbeiten während der Sommerferien, Mehrschichtbetrieb und Sonntagsarbeit muss mit Verkehrsstörungen im untergeordneten Netz gerechnet werden. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und entsprechend mehr Fahrzeit einzuplanen. Nach Möglichkeit empfiehlt sich auch, auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen und/oder den betroffenen Streckenabschnitt zu meiden und weiträumig zu umfahren.

Während der Vollsperrung der A 8 müssen ÖPNV-Nutzer aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens auf der L 114 mit Verzögerungen rechnen. Über etwaige Änderungen des Sommerfahrplans informiert die Neunkircher Verkehrsgesellschaft (NVG) als Linienbusbetreiber in den gängigen Medien.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok 

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang