Sperrung im Zeichen der Sicherheit

Für den Ernstfall geprobt hat die Feuerwehr Heiligenstadt im Zuge der technischen Wartung des Heidkopftunnels.

21-06-22_Ausbildung_Heidkopftunnel_004.JPG

Auch das ist Autobahn: Die routinemäßige verkehrstechnische Wartung des Heidkopftunnels im Zuge der A 38 hat die Feuerwehr Heiligenstadt direkt genutzt, um im Tunnel eine Übung durchzuführen.

Neben Rettungs-, Lösch- und Suchübungen war die Befahrung des Querschlags, der die beiden Tunnelröhren miteinander verbindet, ein wichtiger Teil des Einsatzes. Der Querschlag dient im Notfall, z.B. wenn es brennt, als Fluchtweg zwischen den Röhren.

Auch wenn eine Sperrung immer mit Umleitungen verbunden ist, trägt nicht nur die Wartung sondern auch eine solche Feuerwehrübung ganz wesentlich zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden bei. Denn sollte es mal zu einem Verkehrsunfall im Tunnel kommen, können solche Übungen lebensrettend sein.

Danke an die Feuerwehr Heiligenstadt für den Einsatz !

Zurück an den Seitenanfang