Sie sehen die Inhalte der Region Südwest

Vollsperrung der Kreisstraße K 6333 bei Minseln

Zukünftige Anschlussstelle der A 98 „Rheinfelden-Ost“ erhält neue Fahrbahndecke

 Platzhalter

Zukünftige Anschlussstelle der A 98 „Rheinfelden-Ost“ erhält neue Fahrbahndecke

 

Vollsperrung der Kreisstraße K 6333 bei Minseln erforderlich

Zwischen dem Autobahndreieck Hochrhein und der Anschlussstelle Rheinfelden-Ost wird der neue Abschnitt der Hochrheinautobahn A 98.4 weitergebaut. Der Bereich der zukünftigen Anschlussstelle erhält eine neue Fahrbahndecke. Deshalb muss die Autobahn GmbH ab dem 17. Mai 2021 bis zum 21. Mai 2021 die Kreisstraße K 6333 bei Minseln voll sperren.

Der Verkehr von Maulburg kommend wird über die L 139 Adelhausen – Eichsel – Degerfelden zur B 316 nach Rheinfelden geleitet.

Von Rheinfelden in Fahrtrichtung Maulburg/Minseln wird der Verkehr vom Turbokreisel über den Äußeren Ring auf die B 316 nach Degerfelden und über die L 139 Eichsel nach Adelhausen weiter in Richtung Maulburg umgeleitet.

Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Die Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer und die von der Maßnahme betroffenen Anwohner um Verständnis.

 

Hintergrundinformationen zur Autobahn GmbH

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Die Zentrale der Autobahn GmbH des Bundes hat ihren Sitz in Berlin. Eine von insgesamt zehn regionalen Niederlassungen – die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest – befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim. Zu ihr gehören Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn sowie 15 Autobahnmeistereien, eine Verkehrsrechnerzentrale mit Tunnelleitzentrale sowie ein Fachcenter für Informationstechnik und –sicherheit (FIT).

 

Pressekontakt:

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest 

Pressesprecherin: Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de