Update: A1 – Grundhafte Fahrbahnerneuerung zwischen dem AD Moseltal und der AS Reinsfeld

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH hat im Sommer 2021 mit den Bauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken zwischen dem Autobahndreieck (AD) Moseltal und der Anschlussstelle (AS) Reinsfeld im Zuge der A 1 begonnen.

Update: A1 – Grundhafte Fahrbahnerneuerung zwischen dem AD Moseltal und der AS Reinsfeld Platzhalter

In den nächsten Wochen ist geplant, die Fahrbahn im Bereich der AS Mehring inkl. Abfahrtsast grundhaft zu erneuern. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Ersatzabfahrt eingerichtet, die voraussichtlich am Mittwoch, den 23.2.2022, in Betrieb genommen wird. Um die vorgenannten Bauarbeiten auszuführen, wird zurzeit eine neue Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Hierfür ist am Montag, den 21. Februar 2022, ab 10 Uhr eine Sperrung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken für ca. zwei bis drei Stunden notwendig. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die ausgeschilderte Umleitung (L150, B327 und B407) geleitet.

Die Sperrung der Zufahrt an der AS Mehring in Richtung Saarbrücken bleibt weiterhin bestehen. Die ausgeschilderte Umleitung verläuft über die L150, B327 und B407 bzw. über die A 1 AD Moseltal.

Der geplante Bauablauf zur grundhaften Erneuerung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken musste wetterbedingt als auch vor dem Hintergrund der Pandemie mehrfach umgestellt werden. Dies hat zu einem langsameren Baufortschritt geführt, sodass die Arbeiten auf dieser Fahrbahn nicht planmäßig in 2021 abgeschlossen werden konnten. Neben der Erneuerung des vorgenannten Anschlussstellenbereichs ist auf dieser Richtungsfahrbahn ein weiterer Streckenabschnitt auf einer Länge von fünf Kilometern zu betonieren. Diese Betonierungsarbeiten lassen sich bei nassen und kalten Witterungsverhältnissen nicht in der erforderlichen Qualität ausführen. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH geht derzeit davon aus, dass die noch ausstehenden Bauarbeiten bis Juli 2022 abgeschlossen sind.

Nachdem der grundhaft erneuerte Streckenabschnitt auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken fertiggestellt ist, wird die Baustellenverkehrsführung umgestellt und der Verkehr komplett auf diese Richtungsfahrbahn umgelegt. Nach vollständiger Einrichtung der Baustellenverkehrsführung steht den Verkehrsteilnehmern dort ein verengt geführter Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung. Im direkten Anschluss beginnen die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der Richtungsfahrbahn Köln.

Der komplette Streckenabschnitt soll voraussichtlich im Sommer 2023 wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen.

Die Autobahn GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmer weiterhin um Geduld und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang