Update A5/A67 – Nächtliche Sperrungen im Darmstädter Kreuz | Fertigteilmontage an der Nordrampe und Betonage am Zentralbauwerk Nord

Am Samstag, 10. September, 20 Uhr, bis Sonntag, 11. September, 10 Uhr, wird die A67 im Darmstädter Kreuz in Fahrtrichtung (FR) Frankfurt gesperrt. In diesem Zeitraum werden an der Nordrampe weitere Betonfertigteilplatten am Stahlüberbau verlegt und ergänzende Schutzgerüste unterhalb des Bauwerks montiert.
Am Sonntag, 11. September, 21 Uhr, bis Montag, 12. September, 5 Uhr, wird das erste Teilstück Nord des neuen Zentralbauwerks am Darmstädter Kreuz an der A5/A67 fertigbetoniert. Hierzu wird die A5 im Darmstädter Kreuz aus Sicherheitsgründen in der Nacht ebenfalls gesperrt.

Update A5/A67 – Nächtliche Sperrungen im Darmstädter Kreuz | Fertigteilmontage an der Nordrampe und Betonage am Zentralbauwerk Nord Platzhalter

Die Betonagearbeiten mit zwei Betonpumpen beginnen bereits am 6. September 2022 außerhalb des Verkehrsraums. Gestartet wird dabei in der Mitte des Bauwerks. Anschließend wird parallel zu beiden Widerlagern hin betoniert.   

Die Sperrung der A5 am Darmstädter Kreuz ist deshalb erforderlich, da an dieser Stelle kein Schutzgerüst aufgestellt werden kann. Die notwendige Durchfahrtshöhe für den Verkehr ist nicht gegeben.  

Bereits Ende August 2022 wurden die Endquerträger betoniert. Sie dienen u.a. zur Unterbringung der Fahrbahnübergangskonstruktionen und stützen gleichzeitig die Fahrbahnplatte.   

Ein sogenannter „Verzögerer“ sorgt dafür, dass der Beton nicht zu schnell aushärtet. Um die Masse zu verdichten, kommt ein Innenrüttler zum Einsatz.  

Während der gesamten Betonage überwachen durchgängig zwei Fachkräfte die Arbeiten. Die Oberfläche der Fahrbahnplatte wird mit zwei vormontierten Rüttelbohlen nachverdichtet. Ist die Oberfläche fest genug, wird sie maschinell geglättet. Die Brückenabläufe werden hingegen von Hand angearbeitet. Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ausführenden Firma werden im Zweischichtbetrieb dafür sorgen, dass alles reibungslos funktioniert.  

Im Zeitraum dieser Arbeiten stehen folgende Umleitungsstrecken zur Verfügung: 

Vollsperrung der A67, Fahrtrichtung Frankfurt ab Anschlussstelle Pfungstadt:   

  • Ausfahrt an der Anschlussstelle (AS) Pfungstadt auf die B426 zur Parallelautobahn A 5 auf die AS Eberstadt    

Vollsperrung der A5, Fahrtrichtung Basel ab Dreieck Darmstadt:  

  • ab dem Darmstädter Dreieck: in Richtung Darmstadt fahren danach wenden und zurück auf die A672 / A67 in FR Süden      
  • ab der AS Langen / Mörfelden: über die B486 und B44 bis zur AS Groß-Gerau auf die A67 zum Darmstädter Kreuz  
  • großräumig ab dem Frankfurter Kreuz auf die A3 in Richtung Köln, dann über das Mönchhof-Dreieck auf die A67 zum Darmstädter Kreuz  
  • ab AS Weiterstadt: über B42 bis zur AS Büttelborn   

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um eine umsichtige Fahrweise und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.         

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.   

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Christa Tserdakidou-Mölbert

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 61 51 33 06 3605
presse.west(at)autobahn.de
 

Zurück an den Seitenanfang