UPDATE A59: Vollsperrung zwischen Düsseldorf-Garath und Monheim in Fahrtrichtung Leverkusen

Die Vollsperrung der A59 ab Dienstag (21.5.) beginnt bereits an der Anschlussstelle Düsseldorf-Garath.

UPDATE A59: Vollsperrung zwischen Düsseldorf-Garath und Monheim in Fahrtrichtung Leverkusen Platzhalter

Update

Die Vollsperrung der A59 ab Dienstag (21.5.) beginnt bereits an der Anschlussstelle Düsseldorf-Garath. Im Bereich zwischen den Anschlussstellen Garath und Richrath wurden weitere Fahrbahnschäden gefunden, die im Rahmen der Vollsperrung mit beseitigt werden. Die Umleitung, die mit rotem Punkt ausgewiesen ist, beginnt entsprechend an der Anschlussstelle Garath und führt über die parallel verlaufende Frankfurter Straße.

 

Ursprünglich meldeten wir:

Langenfeld/Monheim (Autobahn GmbH). Von Dienstag (21.5.), 7 Uhr, bis Montag (27.5.), 5 Uhr, ist die A59 in Fahrtrichtung Leverkusen zwischen den Anschlussstellen Langenfeld-Richrath und Monheim vollgesperrt. Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert. Diese erfolgen über die Berghausener Straße, die Baumberger Chaussee und die Opladener Straße zur A59-Anschlussstelle Monheim, sowie über die Berghausener Straße, die Düsseldorfer Straße und die Kölner Straße zur A542-Anschlussstelle Reusrath. Der A59-Rastplatz Berghausen zwischen den Anschlussstellen Langenfeld-Richrath und Monheim ist bereits ab Freitag (17.5.), 20 Uhr, gesperrt. Die Autobahn GmbH Rheinland saniert die Fahrbahn der A59.

Tanja Lübbersmann

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang