Update: A61 – Neuer Termin für Einrichtung der neuen Verkehrsführung im Bereich der Moseltalbrücke Winningen

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH richtet, wie angekündigt, eine neue Verkehrsführung im Bereich der Moseltalbrücke Winningen ein.

Update: A61 – Neuer Termin für Einrichtung der neuen Verkehrsführung im Bereich der Moseltalbrücke Winningen Platzhalter

Um den Verkehrsfluss in beiden Fahrtrichtungen zu optimieren, gilt für den Pkw-Verkehr, der den linken Fahrstreifen befährt, eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 80 km/h. Auf dem rechten Fahrtstreifen gilt nach wie vor und bis auf Weiteres für alle Verkehrsteilnehmenden eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 60 km/h; für Schwerverkehr (bis 44 Tonnen) gilt ein Mindestabstandgebot von 50 Metern.

Die neue Verkehrsführung, für die Markierungsarbeiten notwendig sind, konnte bislang lediglich in Fahrtrichtung Ludwigshafen eingerichtet werden. Die Arbeiten in der entgegengesetzten Fahrtrichtung Köln/Koblenz, die ursprünglich für Dienstag, 24. Januar 2023, geplant waren, haben sich witterungsbedingt nicht ausführen lassen. Geeignete Witterung vorausgesetzt, sollen diese Arbeiten in Fahrtrichtung Köln/ Koblenz nun am Sonntag, 29. Januar 2023, durchgeführt werden.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden weiterhin um eine umsichtige Fahrweise sowie um Verständnis für die eingeleiteten Maßnahmen.

Alle Informationen zu den verkehrlichen Kompensationsmaßnahmen auf der Moseltalbrücke Winningen finden Sie auf unserer dazu eingerichteten Projektwebsite.

Pressekontakt:

Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

 

Zurück an den Seitenanfang